Doppelbesteuerungsabkommen

ISeeYou
Beiträge: 1
Registriert: 24. Nov 2021, 15:57

Doppelbesteuerungsabkommen

Beitragvon ISeeYou » 24. Nov 2021, 16:14

Hallo liebes Forum,

ich habe da mal eine Frage.

Das Doppelbesteuerungsabkommen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten tritt zum 31.12.2021 außer Kraft. Was würde passieren, wenn man im Januar 2022 in Deutschland Gehalt bekommen hat und ab dem 01.02.2022 den Wohnsitz in die VAE verlegt und dort arbeitet.
Also
01.01.2022 - 31.01.2022 Wohnsitz in Deutschland und man bekommt Gehalt vom Arbeitgeber in Deutschland.
01.02.2022 - 31.12.2022 Wohnsitz in den VAE und man bekommt arabisches Gehalt in AED (Der Wohnsitz in DE wurde abgemeldet und man hat keine Einkünfte mehr in DE)

Ist man trotzdem für das gesamte Jahr 2022 in Deutschland steuerpflichtig? Also muss das Gehalt, was man in den VAE von Feb.-Dez, verdient, dann in Deutschland versteuern lassen?

Danke und beste Grüße

Zurück zu „Lohnsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast