Absetzbarkeit Arbeitszimmer

CAMA
Beiträge: 1
Registriert: 17. Apr 2021, 20:35

Absetzbarkeit Arbeitszimmer

Beitragvon CAMA » 17. Apr 2021, 20:48

Hallo Zusammen,
meine Frau ist nebenberufliche Kirchenpflegerin (Steuerklasse 5) und nutzt für Ihre Tätigkeit ein häusliches Arbeitszimmer in unserer Einliegerwohnung (sie hat ansonsten keinen Arbeitsplatz --> Kosten für das Arbeitszimmer können unbegrenzt abgezogen werden)
Seit März 2020 hat mich mein Arbeitgeber angewiesen, von zu Hause zu arbeiten und so nutze ich nun das Zimmer für meine Tätigkeit. Meine Frau arbeitet dann parallel in der Wohnung bzw. am Abend oder am Wochenende im Arbeitszimmer.
Jetzt stellt sich mir die Frage, wie wir diesen Umstand bei der Steuererklärung geltend machen; die Idee ist, die Kosten für März - Dezember bei mir anrechnen zu lassen, Jan. - Febr. bei meiner Frau. Damit alleine kommt sie aber nicht über die Pauschale, besteht die Möglichkeit, bei meiner Frau ab März noch die Corona HomeOffice Pauschale geltend zu machen oder welche Möglichkeiten gib es hier noch bzw. wie wird das idealerweise geltend gemacht?
Danke
CAMA

Zurück zu „Lohnsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste