Grunderwerbssteuer - Auflösung einer Erbengemeinschaft

Moderator: muemmel

Rookie
Beiträge: 3
Registriert: 7. Aug 2019, 21:31

Grunderwerbssteuer - Auflösung einer Erbengemeinschaft

Beitragvon Rookie » 14. Aug 2019, 18:44

Hallo Community,
brauche mal Hilfe hinsichtlich folgenden Sachverhaltes:

Herr A kauft in den Sechzigern ein Haus. Diese Immobilie wird nach seinem Tod an seine beiden Söhne (B & C) vererbt, welche gemeinsam eine Erbengemeinschaft zu jeweils 50% bilden. Anfang des neuen Jahrtausends verstirbt zunächst Sohn B und vererbt an seine Frau D. Einige Jahre später verstirbt auch Sohn C und vererbt seinen Teil ebenfalls an seine Ehefrau E.
Demzufolge führen Frau D und Frau E die Erbengemeinschaft weiterhin fort. Nach vielen Jahren will Frau D ausziehen. Beide Frauen einigen sich in Bezug auf die Auflösung der Erbengemeinschaft. Frau E zahlt Frau D aus und kauft somit den 50%-Anteil. Nun ist Frau E zu 100% Eigentümerin der Immobilie.

1. Fällt in diesem speziellen Fall überhaupt die Grunderwerbssteuer an? Schließlich hat Herr A bereits beim damaligen Kauf die Steuer für die Immo und Grund & Boden bezahlt. Seitdem befand sich das Objekt immer im Familienbesitz. Also Grunderwerbssteuer definitiv JA oder NEIN? Ausnahmeregelungen?

Es dauert nicht lange und Frau E erhält einen Fragebogen vom Finanzamt zum Grundstückserwerb. Dieser ist natürlich Standard und gibt durch die Fragestellungen den tatsächlichen Sachverhalt (Auflösung der Erbengemeinschaft) nicht wieder. Frau E will nun beim FA anrufen und die Angelegenheit schnellstmöglich regeln.

2. Kann Frau E durch ihre Angaben hier schon im Vorfeld etwas Grundlegendes falsch machen? Worauf sollte SIE konkret achten? Frau E will weiterhin ihre Wohnung nutzen und das Dachgeschoss (von Frau D) soll zukünftig vermietet werden.

Über einige Tipps bzw. Ansätze würde ich mich sehr freuen, DANKE!

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Erbengemeinschaft   Ι   Finanzamt
 

Zurück zu „Grunderwerbsteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast