Grunderwerbssteuer fällig?

Moderator: muemmel

LuLa
Beiträge: 1
Registriert: 20. Jul 2016, 10:32

Grunderwerbssteuer fällig?

Beitragvon LuLa » 20. Jul 2016, 11:19

Hallo Zusammen,

folgender Sachverhalt.
ich bewohne eine Wohnung mit meinem Ex in Baden-Württemberg. Diese Wohnung bewohne ich seit 2 Jahren, davor wurde sie ein Jahr lang gebaut.
Heißt vor 3 Jahren wurde Sie erworben und hierfür wurde auch eine Grunderwerbssteuer gezahlt. Nun kommt es zur Trennung und einer der Beiden soll nun die Wohnung verlassen.

Die Frage: ist nun, was passiert wenn sich jetzt einer der beiden aus dem Grundbuch, gegen Auszahlung der geleisteten Geldbeträge, streichen lässt. Wir dann wieder eine Grunderwerbssteuer fällig? Oder fallen einfach nur die Notarkosten für die Streichung an?

Die zweite Frage: Kann es vorkommen, dass eine Spekulationssteuer fällig werden könnte. Wohnung wurde vor 3 Jahren erworben für die eigene Benutzung. Man will keinen Gewinn realisieren sondern nur die eigenen Mittel zurück erlangen. Kann es hier zu Komplikationen kommen?

Vielen Dank für Ihre Antworten.

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Besteuerung
 
StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Grunderwerbssteuer fällig?

Beitragvon StephanM » 20. Jul 2016, 15:42

Frage 1: §3 Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG)- Ausnahmen der Besteuerung - Danach dürfte nach deinen Angaben keine GrESt anfallen

Frage 2: Spekulationssteuer gibt es nicht. Allenfalls könnte ein Steuerbarer Vorgang nach §23 EStG vorliegen. Da aber ausschließlich Eigennutzung vorliegt und der Erwerb vor über einem Jahr war, greift die Ausnahme des §23 EStG hinsichtlich der Grundstücke.


Zurück zu „Grunderwerbsteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast