Fälligkeit von Steuern beim Grundstückskauf

meven
Beiträge: 2
Registriert: 21. Apr 2020, 19:27

Fälligkeit von Steuern beim Grundstückskauf

Beitragvon meven » 21. Apr 2020, 19:31

Ist es zulässig in einem Kaufvertrag über eine Immobilie, die Fälligkeit des Kaufpreises auf einen späteren Termin festzulegen?

Dazu das Beispiel, der Kaufvertrag wird am 01.07.2020 von beiden Seiten beim Notar unterzeichnet. Die Fälligkeit/Bezahlung des Kaufpreises soll erst z.B. zum 01.07.2021 erfolgen, also ein Jahr später!

Werden die, aus dem Verkauf resultierenden Steuern usw. des Grundstücksverkaufs am 01.07.2020 oder erst am 01.07.2021 fällig?

Tom998
Beiträge: 116
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: Fälligkeit von Steuern beim Grundstückskauf

Beitragvon Tom998 » 22. Apr 2020, 05:54

Ist es zulässig in einem Kaufvertrag über eine Immobilie, die Fälligkeit des Kaufpreises auf einen späteren Termin festzulegen?
Ja.
Werden die, aus dem Verkauf resultierenden Steuern usw. des Grundstücksverkaufs am 01.07.2020 oder erst am 01.07.2021 fällig?
Da Sie im Unterforum Grunderwerbsteuer gefragt haben: Nein, die Entstehung und Fälligkeit der GrESt ist nicht von der Zahlung des KP abhängig.


Zurück zu „Grunderwerbsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast