Verkehrswert Berechnung

Moderator: muemmel

TomHuber
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jan 2017, 06:36

Verkehrswert Berechnung

Beitragvon TomHuber » 8. Jan 2017, 06:48

Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage zu der Verkehrswert Berechnung einer Immobilie.
Wie wird das in der Praxis berechnet.

Ist es normal das für die Berechnung des Verkehrswerts einfach die Höhe der Brandversicherung 1zu1 übernomen wird?

Vielen Dank für eure Hilfe

 
Robert65
Beiträge: 2
Registriert: 18. Dez 2016, 12:57

Re: Verkehrswert Berechnung

Beitragvon Robert65 » 11. Jan 2017, 16:11

Hallo Tom,

das FA wird in der Erbschaftsteuererklärung einen realen Verkehrswert verlangen.
Du kannst auch versuchen den Immobilienwert über die §§ 189 ff BewG (Bewertungsgesetz) auszurechnen.
Da wirst Du auf einen Bodenrichtwert stoßen, den du für die Adresse über das Internet herausbekommst. eine Großstadtranlage kann da schnell mit 500 bis 1.000 Euro / pro qm. nur für den Boden taxiert werden. Dazu kommt dann noch der Gebäudewert.

TomHuber
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jan 2017, 06:36

Re: Verkehrswert Berechnung

Beitragvon TomHuber » 13. Jan 2017, 11:49

Ist die Höhe der Brandversicherung der realen Verkehrswert?
oder wird der daraus vom FA berechnet?

Kann ein Steuerberater den Verkehrswert nicht selbst berechnen ?

StephanM
Beiträge: 564
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Verkehrswert Berechnung

Beitragvon StephanM » 13. Jan 2017, 21:29

Hi,
wie von Robert65 schon angesprochen gibt es das Bewertungsgesetzt zur Bewertung von Vermögenswerten.
Was die Brandversicherung berechnet oder ermittelt ist für das Finanzamt völlig egal. das hat nichts miteinander zu tun.

TomHuber
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jan 2017, 06:36

Re: Verkehrswert Berechnung

Beitragvon TomHuber » 15. Jan 2017, 13:43

Warum verlangt dann das FA die Höhe der Brandversicherung von mir?


Zurück zu „Erbschaftsteuer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast