Solidaritätszuschlag

Moderator: muemmel

didoswolf
Beiträge: 1
Registriert: 2. Dez 2016, 22:02

Solidaritätszuschlag

Beitragvon didoswolf » 2. Dez 2016, 22:15

Ich blick gerade nicht mehr durch.
Habe meinen Steuerbescheid 2015 bekommen.

Zu versteuerndes Einkommen: 48.699
Da mit Progressionsvorbehalt und Splittingtarif liegt die festgesetzte Steuer bei: 7.753. (15,9205%)

Soweit so gut.

Nun zum Soli. Ich habe 3 Kinder. Also werden von dem Einkommen 21.453 abgezogen, ergibt 27.243
Hierauf entfallende Einkommenssteuer 2.093
Ist das richtig? Egal was ich berechne, ich komme hier auf eine weitaus niedrigere Einkommenssteuer.
Habe ich einen Denkfehler?

Wäre für jeden Tipp dankbar

Grüße Pixie

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Solidaritätszuschlag

Beitragvon StephanM » 7. Dez 2016, 23:20

Wurd der Progressionsvorbehalt berücksichtigt?


Zurück zu „Tarif“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast