Einlage von Gesellschafteranteilen als Kapitalerhöhung in Holding - steuerlich relevant?

Spekulationsgewinn etc.

flash10101
Beiträge: 5
Registriert: 3. Feb 2015, 21:33

Einlage von Gesellschafteranteilen als Kapitalerhöhung in Holding - steuerlich relevant?

Beitragvon flash10101 » 22. Nov 2020, 23:15

Ich halte privat Anteile an einer GmbH und möchte diese in Form einer Kapitalerhöhung durch Sacheinlage in eine andere Holding GmbH einlegen, so dass die Gesellschafteranteilen nicht mehr von mir privat sondern von der Holding gehalten werden.

Fällt bei diesem Vorgang eine Steuer an für mich privat?

Ist § 21 UmwStG hier relevant? Kann ich die Anteile zum Buchwert einlegen?

Zurück zu „Sonstige Einkünfte“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste