Gehalt/Rentenversteuerung im ersten Rentenjahr?

Pechvogel
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2021, 08:50

Gehalt/Rentenversteuerung im ersten Rentenjahr?

Beitragvon Pechvogel » 27. Okt 2021, 09:02

Hallo,
kann mir bitte jemand erklären, wie die Rente versteuert wird, wenn ich das erste Jahr in die Rente gehe, d.h. noch ein paar Monate Gehalt ("Arbeits-Entgelt") gezahlt werden, und den Rest vom Jahr die (vorgezogene) Rente mit Abzügen (0,3% pro Jahr)?
Wird die Rente einfach genauso wie das Arbeitsentgelt behandelt (also alle Brutto-Einkommen zusammenaddiert), danach der Einkommens-Steuersatz ermittelt und abgezogen?

Severina
Beiträge: 854
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Gehalt/Rentenversteuerung im ersten Rentenjahr?

Beitragvon Severina » 27. Okt 2021, 13:02

Nein. Die Rente ist in die Anlage R einzutragen - am einfachsten geht das,
wenn man sich von der Rentenversicherung die Rentenbezugsmitteilung
schicken lässt, da stehen die einzutragenden Daten drin oder wenn man
die vorausgefüllte Steuererklärung nutzt.

Wenn Sie 2020 erstmals Rente bezogen haben, sind 80 % der Rente steuer-
pflichtig, wenn Sie 2021 erstmals Rente bezogen haben, sind es 81 %.
Im ersten Jahr, in dem Sie ganzjährig Rente beziehen, wird der steuerfreie
Anteil (20 oder 19 %) festgelegt. Es handelt sich um einen absoluten Betrag,
d.h., der steuerfreie Betrag ändert sich nicht mehr, alle Rentenerhöhungen
werden steuerpflichtig.

Danach haben Sie Recht: wenn der steuerpflichtige Anteil ermittelt ist, wird
dieser zu den Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit hinzuaddiert.

Wenn dann die Werbungskosten nicht höher sind als der zu versteuernde
Anteil der Rente, ist mit einer Nachzahlung zu rechnen, da für die Renten-
einkünfte noch keine Steuer vorausbezahlt wurde (im Gegensatz zu den
N-Einkünften, soweit auf dies Lohnsteuer erhoben wurde).

Pechvogel
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2021, 08:50

Re: Gehalt/Rentenversteuerung im ersten Rentenjahr?

Beitragvon Pechvogel » 27. Okt 2021, 16:17

Danke für die Antwort.
Habe ich das jetzt richtig verstanden?
Der zu versteuernde Rentenanteil (80% oder wieviel auch immer) der Rentenmonate wird einfach zu dem Bruttoentgelt der Arbeitsmonate diesen Jahres aufaddiert, und dann nach der Lohnsteuertabelle versteuert? (Ich dachte zur Rentenversteuerung gäbe es eine andere/niedrigere Steuertabelle)

reckoner
Beiträge: 643
Registriert: 21. Jun 2017, 00:21

Re: Gehalt/Rentenversteuerung im ersten Rentenjahr?

Beitragvon reckoner » 27. Okt 2021, 16:31

Hallo,

ja, das hast du richtig verstanden. Im Groben wird Einkommen (egal ob Lohn, Rente, Vermietung, Gewerbe u.s.w.) addiert und gleich besteuert. Bei Renten ist die Besonderheit, dass ein - immer kleiner werdender - Teil steuerfrei ist.

Stefan

Severina
Beiträge: 854
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Gehalt/Rentenversteuerung im ersten Rentenjahr?

Beitragvon Severina » 27. Okt 2021, 22:20

Danke für die Antwort.
Habe ich das jetzt richtig verstanden?
Der zu versteuernde Rentenanteil (80% oder wieviel auch immer) der Rentenmonate wird einfach zu dem Bruttoentgelt der Arbeitsmonate diesen Jahres aufaddiert, und dann nach der Lohnsteuertabelle versteuert? (Ich dachte zur Rentenversteuerung gäbe es eine andere/niedrigere Steuertabelle)
Nicht nach der Lohnsteuertabelle, aber ansonsten richtig. Die niedrigere Besteuerung von Renten kommt über den zu versteuernden Anteul, nicht über einen gesonderten Steuersatz.

Pechvogel
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2021, 08:50

Re: Gehalt/Rentenversteuerung im ersten Rentenjahr?

Beitragvon Pechvogel » 28. Okt 2021, 16:34

Danke sehr!


Zurück zu „Renteneinkünfte“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast