kostenloses Wohnungsrecht, Versteuern??

fecupahe
Beiträge: 1
Registriert: 4. Apr 2010, 12:38

kostenloses Wohnungsrecht, Versteuern??

Beitragvon fecupahe » 4. Apr 2010, 12:51

Hallo,
ich habe im Jahr 2008 einer älteren Dame, nicht verwand bzw. verschwägert aber eng befreundet, ihr Haus mit Grundstück abgekauft und ihr ein lebenslanges kostenfreies Wohnungsrecht eingeräumt. Diese Wohnungsrecht wurde lt. Sachverständiger auf jährlich 6480,- beziffert. Diese Summe mal Leibrentenwertfaktor (2,5% bei 16 Jahren) 12,70 ergab eine wirtschaftliche Wertminderung von 82.300 € welche vom unbelastetem Verkehrswert abgezogen wurde und den Kaufpreis nicht unerheblich reduziert hat.
Nun meint das liebe Finanzamt das die 6480,- € eine jährlich Vergünstigung für mich darstellen und ich diese auch dementsprechend versteuern muss.
Andererseits kann ich keinerlei Umbau/Renovierungskosten absetzen weil ich lt. Finanzamt ja keine Mieteinnahmen habe.

Was ist nun richtig? Wie habe ich mich nun zu verhalten? Was kann auf mich zukommen?
Danke für Ihre Antworten
fecupahe

Zurück zu „Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste