GmbH Gründung zur Verwaltung von Privatimmobilien

kleindanie
Beiträge: 1
Registriert: 9. Mai 2013, 20:35

GmbH Gründung zur Verwaltung von Privatimmobilien

Beitragvon kleindanie » 10. Mai 2013, 11:54

Guten Tag,

folgende Ausgangsituation:

Ich besitze 5 Wohnungen welche aktuell alle vermietet sind. Jährliche Einkünfte aus Vermietung belaufen sich auf ca. 25 000 Euro. In den nächsten 3-5 Jahren stehen keine großen Investitionen an (z.b. Sanierung etc).

Macht es unter steuerlichen Gesichtspunkten Sinn hierfür eine eigenen GmbH zu gründen? Welche Vor- und Nachteile ergeben sich hierbei?

Welche weiteren wirtschaftlichen Vor- und Nachteile ergeben sich aus einer GmbH Gründung (z.b. leichterer Übertragbarkeit der Immobilien an meinen Sohn?)

Würde mich über ein paar Gedanken hierzu freuen da man im Netz sonst nichts findet und ich nicht gleich zum Steuerberater rennen will.

Danke und viele Grüße!

stk-spielmann.de
Beiträge: 74
Registriert: 11. Jul 2012, 09:56
Internet-Adresse: http://www.stk-spielmann.de
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: GmbH Gründung zur Verwaltung von Privatimmobilien

Beitragvon stk-spielmann.de » 13. Mai 2013, 12:16

Dazu gibt es aktuell einige Entwicklungen, so sollen Regelungen gegen diese "Cash-GmbHs" geschaffen werden.

Unter diesem Begriff sollten Sie einiges finden.

Schöne Grüße
Patrick Spielmann
Steuerberater Nürnberg
Patrick Spielmann
Steuerberater in Nürnberg


Zurück zu „Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste