Sonderumlagen

egokyniker
Beiträge: 1
Registriert: 20. Nov 2020, 17:04

Sonderumlagen

Beitragvon egokyniker » 20. Nov 2020, 17:07

Hallo
Ich habe eine Eigentumswohnung und nutze diese auch selbst. Zudem habe ich mit einem Freund eine kleine GmbH gegründet. Den Sitz der GmbH ist auch meine private Adresse, da haben wir ein separates Zimmer, in dem wir arbeiten (Mietvertrag existiert). Nun habe ich von der Hausverwaltung erfahren, dass für meine Eigentumswohnung demnächst Sonderumlagen für gewisse Sanierungsarbeiten im Gebäude anstehen.
Deshalb wollte ich fragen, ob ich diese Sonderumlagen von der Steuer absetzen kann, wenn ich die Wohnung teilweise vermiete und in welcher Höhe man die Sonderumalgen absetzen kann, denn voraussichtlich wird die Sonderumlage 15.000 euro betragen.

Vielen Dank

reckoner
Beiträge: 453
Registriert: 21. Jun 2017, 00:21

Re: Sonderumlagen

Beitragvon reckoner » 21. Nov 2020, 15:23

Hallo,

erstmal, absetzen kann man nur Kosten, die Umlage ist aber nur eine Art Umbuchung. Also, warten bis wirklich saniert wird.

Und die Höhe des Anteils orientiert sich in der Regel an den Quadratmetern (proportional).
Wie wurde denn in der Vergangenheit die Vermietung versteuert? Ohne Werbungskosten?

Stefan


Zurück zu „Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste