Angabe von Kapitalerträgen notwendig?

Einkünfte aus Kapitalvermögen

paranoid6868
Beiträge: 1
Registriert: 4. Mär 2021, 19:49

Angabe von Kapitalerträgen notwendig?

Beitragvon paranoid6868 » 4. Mär 2021, 20:01

Hallo zusammen,

als ausgewiesener Steuerlaie nachfolgend eine kurze Frage zu Kapitalerträgen:

Ich besitze ein Depot beim Smartbroker, wo ich ab und an mit Aktien und ETFs handle. Insgesamt handelt es sich um kleine Beträge und jährlichen Gesamtgewinnen im allenfalls dreistelligen Bereich. Ein Freistellungsauftrag existiert nicht - hatte ich verplant und erst kürzlich nachgeholt.

Soweit mit bekannt ist, wird die Abgeltungssteuer ja bereits vom Broker bzw. der Bank abgeführt. Muss ich in der Steuererklärung dann überhaupt Angaben zu den Erträgen machen und mir hierzu zunächst umständlich eine entsprechende Bescheinigung besorgen? Oder ist die Angabe aufgrund der Abführung über die Bank unnötig?

Irgendwelche Spielchen wie Verlustvortrag, -Nachtrag oder was auch immer beabsichtige ich nicht. Eigentlich will ich die Erklärung nur zeitnahe abgeben, um die von WISO berechnete Erstattung einzustreichen.

Beste Dank!

reckoner
Beiträge: 518
Registriert: 21. Jun 2017, 00:21

Re: Angabe von Kapitalerträgen notwendig?

Beitragvon reckoner » 4. Mär 2021, 23:03

Hallo,
Oder ist die Angabe aufgrund der Abführung über die Bank unnötig?
Wenn bei der Bank alles richtig abgerechnet wurde (incl. Kirchensteuer), dann musst du nichts mehr tun.

Stefan


Zurück zu „Einkünfte aus Kapitalvermögen“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste