Tausch von Krypto-Währungen

Einkünfte aus Kapitalvermögen

Otternaut
Beiträge: 1
Registriert: 3. Dez 2020, 22:17

Tausch von Krypto-Währungen

Beitragvon Otternaut » 3. Dez 2020, 22:21

Guten Tag liebes Steuerberaten-Forum,

ich bin noch neu hier und habe eine Frage zum Thema Krypto. In der Suche konnte ich leider nichts genaueres zu meiner Frage finden, darum hoffe ich, dass vielleicht hier meine Frage beantwortet werden kann.

Ich habe dieses Jahr erst angefangen mich mit Krypto-Währungen zu beschäftigen und bin somit noch ein Neuling. Mir stellt sich besonders in steuerlicher Hinsicht eine Frage, die im Internet widersprüchlich beantwortet wird.

Ich habe soweit verstanden, das Bitcoin, Ethereum etc. steuerlich wie ein privates Veräußerungsgeschäft gehandhabt werden samt gewisser Freigrenze im Jahr und nach einem Jahr steuerfrei solange die Kryptos mit Fiat-Währungen gekauft wurden.

Allerdings können manche Coins nicht mit Euro gekauft werden. Hier bin ich auf sog. Stablecoins, z.B. USDT, ausgewichen. Der USDT versucht 1:1 den Dollar nachzubilden, aber ist dennoch eine Krypto-Währung. Um es anschaulicher zu machen: Ich habe auf Binance 1€ zu 1,18 USDT getauscht und den wiederum zu 10 IOTA.

Und hier komme ich zu meiner Frage: Müsste ich auf die Wertsteigerung von IOTA Steuern bezahlen, auch wenn ich diese länger halte als ein Jahr?

Viele Krypto-Artikel beschäftigen sich häufig mit Steuern auf Kryptowährungen, aber lassen diesen Aspekt irgendwie immer aus, obwohl er meiner Meinung nach nicht gerade wenig Leute betrifft.

Ist diese Antwort von 2018 noch aktuell?
https://forum.steuerberaten.de/viewtopic.php?f=30&t=7416


Kann vielleicht jemand von Ihnen Licht ins dunkel bringen? Ich bin bei steuerlichen Sachen leider etwas unerfahren.

Viele Grüße

reckoner
Beiträge: 519
Registriert: 21. Jun 2017, 00:21

Re: Tausch von Krypto-Währungen

Beitragvon reckoner » 10. Dez 2020, 11:21

Hallo,

ich verstehe zwar nicht genau was du da kaufst oder tauschst, aber es sind ja immer Produkte mit einem Wert, ergo sind es auch - steuerpflichtige - Spekulationsgeschäfte; Frist und Freigrenze gelten natürlich auch.
solange die Kryptos mit Fiat-Währungen gekauft wurden.
Es ist egal mit was du kaufst. Wenn dir jemand ein Bitcoin für einen Kasten Bier gibt (tauscht), dann ist auch das ein ganz normaler Kauf.

Stefan


Zurück zu „Einkünfte aus Kapitalvermögen“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast