Steinschlagschaden Werbungskosten

Arbeitslohn etc.

Mark Banzer
Beiträge: 1
Registriert: 31. Jan 2017, 11:42

Steinschlagschaden Werbungskosten

Beitragvon Mark Banzer » 31. Jan 2017, 11:50

Hallo,

meine Frau nutzt auf dem Weg zu Ihrer Arbeit ab und zu auch meinen PKW um dorthin zu fahren. Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause hat irgendwas (ich vermute ein aufgeschleuderter Stein o. ä.) einen Steinschlag in der Frontscheibe verursacht. Der Aufprall war so groß, dass die Scheibe nicht nur punktförmig beschädigt war, sondern einen Riss aufgewiesen hat, d. h. die Scheibe musste komplett getauscht werden.

Jetzt meine Frage: Kann meine Frau die Selbstbeteiligung i. H. v. 150,-- Euro als Werbungskosten geltend machen? Da das Fahrzeug auf mich zugelassen ist, musste auch die Schadensabwicklung über mich laufen (Rechnung auf mich, Versicherungsmeldung auf mich etc.).

Ich selber habe keinen Arbeitsweg (Fahrrad bzw. zu Fuß und nur 500m) und nutze den PKW auch nicht für Fahrten zur Arbeit.

Danke schonmal vorab und viele Grüße


Mark

N.Schmitt
Beiträge: 12
Registriert: 17. Jan 2017, 16:29

Re: Steinschlagschaden Werbungskosten

Beitragvon N.Schmitt » 2. Feb 2017, 10:32

Hallo Mark,

deine Frau ist auf dem Arbeitsweg durch ihren Arbeitgeber versichert, nicht aber das Fortbewegungsmittel, mit dem sie unterwegs ist. Aus diesem Grund wage ich es sehr zu bezweifeln, dass die Reparatur der Frontscheibe in irgendeiner Form bei der Steuererklärung geltend gemacht werden kann.

Aber vielleicht fragst du noch einmal bei einem Lohnsteuerhilfeverein nach - bei so speziellen Fällen, kann es immer Ausnahmen geben.


Zurück zu „Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste