Bruttolohn ist nicht so ganz klar

Arbeitslohn etc.

Moderator: muemmel

piibii
Beiträge: 3
Registriert: 17. Dez 2015, 20:39

Bruttolohn ist nicht so ganz klar

Beitragvon piibii » 17. Jan 2017, 16:24

Hi,

sitze hier vor Elster und verzweifle. Ich habe zwei Lohnsteuererklärungen gemacht, allerdings nicht abgeschickt. Bei beiden LE kam eine Rückzahlung i. H. v. € 67,11 heraus.

Nun bin ich eben bei Elster unterwegs und mir werden sehr abweichende Beträge angegeben. Egal, was ich eingebe - und damit wäre ich auch schon beim eigentlichen Problem:

Laut Gehaltsbescheinigung vom Dez hatte ich ein Gesamt-Brutto i. H. v. € 25.450, laut Lohnsteuerbescheinigung für 2016 waren es € 22.930. Bei der Differenz handelt es sich um Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Warum wurde das nicht bei der Lohnsteuerbescheinigung berücksichtigt? Und welchen Betrag gebe ich nun bei Elster ein?

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Einkünfte   Ι   Elster   Ι   Lohnbuchhaltung   Ι   Lohnsteuerbescheinigung
 
muemmel
Beiträge: 2180
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Bruttolohn ist nicht so ganz klar

Beitragvon muemmel » 17. Jan 2017, 16:29

Und welchen Betrag gebe ich nun bei Elster ein? Den höheren natürlich - die Sonderzahlungen sind schließlich nicht steuerfrei.

piibii
Beiträge: 3
Registriert: 17. Dez 2015, 20:39

Re: Bruttolohn ist nicht so ganz klar

Beitragvon piibii » 17. Jan 2017, 16:34

Was ist mit dem Betrag der Lohnsteuerbescheinigung für 2016? Ich verstehe nicht, weshalb dort der niedrigere Betrag aufgeführt ist.

muemmel
Beiträge: 2180
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Bruttolohn ist nicht so ganz klar

Beitragvon muemmel » 17. Jan 2017, 16:55

Ich verstehe nicht, weshalb dort der niedrigere Betrag aufgeführt ist. Dann fragen Sie doch einfach mal Ihre Lohnbuchhaltung...


Zurück zu „Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste