Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Arbeitslohn etc.

Giaccomo
Beiträge: 4
Registriert: 2. Jan 2022, 12:25

Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon Giaccomo » 2. Jan 2022, 12:50

Hallo,
mein Arbeitgeber überlässt mir einen Dienstwagen, den ich auch privat nutzen darf. Der Arbeitgeber erstattet alle Tankvorgänge im Inland über die Tankkarte, unabhängig ob geschäftlich oder privat. Bei Privatfahrten ins Ausland muss ich selber bezahlen. Ich führe für den Dienstwagen ein Fahrtenbuch und habe die folgenden Fragen:

A) Fahrten zur Tankstelle sind immer betrieblich veranlasst. Gilt dies auch bei längeren Privatfahrten, wie z.B. der Urlaubsfahrt?
Beispiel: Urlaubsfahrt innerhalb Deutschlands nach Bayern: 1) Wohnort -> Tankstelle (600km), 2) Tankstelle -> Urlaubsort (10km).
Frage: Sind die 600km betrieblich oder privat ins Fahrtenbuch einzutragen?

Was ich also wissen will ist: Gilt auch hier der Grundsatz, dass Fahrten zur Tankstelle immer betrieblich veranlasst sind, oder überwiegt hier die Tatsache, dass es sich ja eigentlich um eine Privatfahrt handelt.

B) Ändert sich an der Antwort zu A) etwas, wenn im Ausland auf eigene Kosten getankt wird?

Viele Grüße,
Giaccomo

Tom998
Beiträge: 331
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon Tom998 » 2. Jan 2022, 13:11

Gilt auch hier der Grundsatz, dass Fahrten zur Tankstelle immer betrieblich veranlasst sind...
Quelle?

Giaccomo
Beiträge: 4
Registriert: 2. Jan 2022, 12:25

Re: Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon Giaccomo » 2. Jan 2022, 15:39

So wurde mir das von unserer Buchhaltung erklärt. Eine Fahrt zur Tankstelle ist immer eine betrieblich veranlasste Fahrt.

Außerdem gibt es das oft im Internet zu finden.

Beispiel 1: Rechnungswesenportal.de
"...Fahrten zum Tanken stellen betriebliche Fahrten dar, d. h. die Fahrt Wohnung - Tanken - Büro ist nicht mehr eine Fahrt zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, sondern eine Betriebsfahrt..."

https://www.rechnungswesen-portal.de/Fachinfo/Steuern/Fahrtenbuch-richtig-fuehren-Die-Anforderungen-des-Finanzamtes-im-Detail.html

Beispiel 2: Quiply, unter Punkt 14.1

"...Eine Fahrt von Zuhause über die Tankstelle zur Arbeit ist eine Dienstfahrt. Damit wird der Weg zur Arbeitsstätte als betriebliche Fahrt ins Buch eingetragen. Aber aufpassen: Sie sollten nur Tanken, wenn der Tank auch wirklich leer ist!..."

https://insights.quiply.com/blog/20-tipps-f%C3%BCr-ein-richtig-gefuehrtes-fahrtenbuch

Tom998
Beiträge: 331
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon Tom998 » 2. Jan 2022, 16:54

Die Fahrt in den Urlaub ist privat und auch so ins Fahrtenbuch einzutragen. Erst der 2. Januar, aber der Preis für die absurdeste Frage des Jahres ist Ihnen fast sicher.

Giaccomo
Beiträge: 4
Registriert: 2. Jan 2022, 12:25

Re: Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon Giaccomo » 2. Jan 2022, 19:08

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Was ist denn Ihre Quelle?

Viele Grüße,
Giaccomo

Severina
Beiträge: 916
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon Severina » 3. Jan 2022, 13:18

Sie brauchen eine Quelle dafür, dass Urlaubsfahrten der Privatsphäre zuzuordnen sind? Das ist wirklich absurd, aber bitte sehr:
§ 9 Abs. 1 Satz 1 EStG.

(Ich fürchte, ich weiß, was jetzt kommt)

taxpert
Beiträge: 634
Registriert: 19. Jun 2017, 14:51

Re: Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon taxpert » 3. Jan 2022, 14:35

@Tom998 und @Severina, so ganz blöd ist die Frage von einem steuerlichen Laien nicht! Wir sind hier auch nicht im Bereich des §9 EStG, sondern im §8 Abs.2 EStG.

Soweit man davon ausgeht, dass durch das Tanken die Fahrt Wohnung-Arbeitsstätte zu einer betrieblichen -und daher nicht zu versteuernden- Fahrt wird, was das BMF-Schreiben eigentlich NICHT hergibt-, stellt sich natürlich die Frage, ob das Tanken während einer privaten Fahrt -egal ob im Urlaub oder beim Einkaufen- zum gleichen Ergebnis führt.

Während man beim Tanken auf der Fahrt Wohnung-Arbeitsstätte vielleicht noch überlegen kann (Konsequenz wäre ggf. dass man für den Tag keine Pendlerpauschale geltend machen kann!), überwiegt bei größeren privaten Fahrten wie z.B. Urlaub eindeutig eben der private Charakter der Fahrt, so dass auch das Tanken in diesem Fall privat ist.

taxpert
"I'm the taxman and you are working for no one but me!

Taxman, The Beatles, Album Revolver

Giaccomo
Beiträge: 4
Registriert: 2. Jan 2022, 12:25

Re: Fahrtenbuch - Erfassung von Tankstellenhalten während des Urlaubs

Beitragvon Giaccomo » 9. Jan 2022, 14:59

Hallo,

vielen Dank für die Klärung. Ich werde also so vorgehen:

1) Tankfahrten auf Reisen mit überwiegend privatem Charakter werde ich im Fahrtenbuch als privat eintragen mit dem exakten Start und Ende, Kilometerstand, Datum und Uhrzeit
2) Die übrigen privaten Fahrten auf der Reise mit überwiegend privatem Charakter werde ich als privat eintragen, aber zusammenfassen und nur den Anfangs- und Endkilometerstand eingeben
3) Tankfahrten auf Reisen mit überwiegend beruflichem Charakter werde ich als betrieblich eintragen ebenfalls mit dem exakten Start und Ende, Kilometerstand, Datum

Unsere Buchhaltung werde ich auch aufklären.

Viele Grüße,
Giaccomo


Zurück zu „Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast