Seite 1 von 1

Urlaubsabgeltung

Verfasst: 24. Jan 2021, 14:47
von NadineL82
Hallo ihr Lieben,

ich benötige mal eure Unterstützung. Ich habe im Jahre 2020 Urlaubsabgeltung für meinen Urlaub den ich aus Krankheitsgründen nicht nehmen konnte bekommen.
Ich habe diese Urlaubsabgeltung nach Austritt als Einmalzahlung ohne Abzüge von Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen ausgezahlt bekommen. Weitere Steuerpflichtige Einkünfte hatte ich 2020 nicht. In der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung die mein ehemaliger Arbeitgeber dem Finanzamt übermittelt hat, steht diese Zahlung in der Zeile 3 und wird steuerlich bewertet. Ich bin mir bewusst, dass eine Auszahlung des Resturlaubes grundsätzlich zu den steuerbaren Einkünften gehört aber nach § 32a EstG gibt es Grundfreibeträge. Die Zahlung liegt unterhalb dieses Freibetrages und müsste doch daher steuerfrei bleiben. Oder sehe ich das falsch?

Vielen Dank für die Mühen

Re: Urlaubsabgeltung

Verfasst: 24. Jan 2021, 21:21
von muemmel
Klar - aber der AG kann ja nun nicht wissen, was Sie sonst so für Einkommen hatten. Machen Sie eine Steuererklärung, dann kriegen Sie Ihre Steuer zurück, falls da welche abgezogen wurde...