Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Unternehmen / Selbständige / landwirtschaftliche Betriebe

Moderator: muemmel

Cryttex
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mär 2018, 19:31

Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon Cryttex » 27. Mär 2018, 19:37

Guten Tag,

Ich hoffe ich hab jetzt die richtige Unterkategorie getroffen, da meine Fragen ja eigentlich aus verschiedenen Kategorien kommen. Falls nicht bitte ich um Entschuldigung.
Wie man im Betreff schon lesen kann, bin ich ein relativ spezieller Fall, was Steuern angeht. :) Unzwar leite ich ein kleines Spieleentwicklungsstudio bestehend aus 3 Jugendlichen. Im Moment habe ich kein Gewerbe, da wir zu Zeit auch keins brauchen, da wir keine Einnahmen generieren und auch keine Rechnung haben und das alles auf Hobbyebene läuft. Nun kommen mit der Entwicklung des Spiels aber erste Kosten auf uns zu, wie zum Beispiel eine Webseite und eine Domain. Da wir alle noch Schüler sind, bin ich auf die Idee gekommen, dass wir eine Patreonseite einrichten könnten, weil diese meiner Meinung nach besser als Kickstarter ist.

Auf jeden Fall habe ich mich dann ein wenig schlau gelesen und bin mir jetzt trotzdem noch nicht ganz schlüssig. Wir würden sicher trotz der Patreonseite noch minus machen und sind deshalb ja auch nicht gewinnorientiert richtig? Geschweigedessen kommen wir in der Woche höchstens zusammen auf eine Arbeitszeit von 12 Stunden. Geschätze Ausgaben liegen bei circa 25-50€ im Monat und Einnahmen würden sicher nicht über 15-40€ im Monat gehen.

Jetzt meine Fragen:
- Wie muss ich Patreoneinahmen als Minderjähriger versteuern, da ich ja keine Einkommenssteuer zahle?
- Wie sieht es dann mit Rentenversicherung und Krankenversicherung aus? (Meiner Meinung nach für eine solch kleine Summe eine Frechheit falls es Pflicht wäre)
- Braucht man ein Gewerbe?
- Wie sieht es, falls ich es zumindest versteuern muss, mit einer Steuernummer als Minderjähriger aus
- Kann man das alles in diesem Fall als privates Hobby abstempeln?

Ich hoffe ich konnte mein Fragen anschaulich darlegen. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und ich freue mich über jede Antwort. :)

Viele Grüße
Cryttexx

 
reckoner
Beiträge: 362
Registriert: 20. Jun 2017, 23:21

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon reckoner » 27. Mär 2018, 21:20

Hallo,
- Wie muss ich Patreoneinahmen als Minderjähriger versteuern, da ich ja keine Einkommenssteuer zahle?
Genauso wie ein Erwachsener, das Finanzamt unterscheidet da nicht.
Es gibt sogar Neugeborene die Einkommensteuern zahlen müssen.
- Wie sieht es dann mit Rentenversicherung und Krankenversicherung aus? (Meiner Meinung nach für eine solch kleine Summe eine Frechheit falls es Pflicht wäre)
Rentenversicherung gibt es nur bei nichtselbstständiger Tätigkeit (=Arbeitnehmer). Und die Krankenkasse will von dem Minuseinkommen sicher auch nichts abhaben.
- Braucht man ein Gewerbe?
Wenn ihr öffentlich auftretet würde ich dazu tendieren, nicht nur aus steuerlichen Gründen.
- Wie sieht es, falls ich es zumindest versteuern muss, mit einer Steuernummer als Minderjähriger aus
Auch Minderjährige bekommen eine Steuernummer.
Aber mach' dir darüber keine Gedanken, Steuern fallen erst über 10.000 Euro an; da liegst du ja noch knapp drunter.
- Kann man das alles in diesem Fall als privates Hobby abstempeln?
Solange die Erträge unter den Kosten liegen würde ich das so sehen. Das Finanzamt nennt das dann "Liebhaberei".

Stefan

Cryttex
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mär 2018, 19:31

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon Cryttex » 27. Mär 2018, 22:29

Hallo,
- Wie muss ich Patreoneinahmen als Minderjähriger versteuern, da ich ja keine Einkommenssteuer zahle?
Genauso wie ein Erwachsener, das Finanzamt unterscheidet da nicht.
Es gibt sogar Neugeborene die Einkommensteuern zahlen müssen.
- Wie sieht es dann mit Rentenversicherung und Krankenversicherung aus? (Meiner Meinung nach für eine solch kleine Summe eine Frechheit falls es Pflicht wäre)
Rentenversicherung gibt es nur bei nichtselbstständiger Tätigkeit (=Arbeitnehmer). Und die Krankenkasse will von dem Minuseinkommen sicher auch nichts abhaben.
- Braucht man ein Gewerbe?
Wenn ihr öffentlich auftretet würde ich dazu tendieren, nicht nur aus steuerlichen Gründen.
- Wie sieht es, falls ich es zumindest versteuern muss, mit einer Steuernummer als Minderjähriger aus
Auch Minderjährige bekommen eine Steuernummer.
Aber mach' dir darüber keine Gedanken, Steuern fallen erst über 10.000 Euro an; da liegst du ja noch knapp drunter.
- Kann man das alles in diesem Fall als privates Hobby abstempeln?
Solange die Erträge unter den Kosten liegen würde ich das so sehen. Das Finanzamt nennt das dann "Liebhaberei".

Stefan
Vielen Dank Stefan! :)

Ich fasse einmal zusammen: Ich muss vermutlich keine Steuern zahlen, da es sich ausschließlich, um sehr geringfügige Beträge handelt. Allerdings muss ich sie immer nachweisen können und das mit dem Finanzamt abklären.

Die nächsten Schritte für mich:
- Gewerbe mit gesetzlichem Vertreter anmelden (Erst Einzelunternehmen dann Mini GMBH beim Verkaufsstart)
- Bei der Versicherung nach hacken, ob sie minus machen wollen (-;
- Beim Finanzamt nach hacken ob sie das als Liebhaberei abstempeln und ich keine Steuern zahlen muss

Bin ich so auf der sicheren Seite oder habe ich etwas vergessen?
Viele Grüße
Cryttex

muemmel
Beiträge: 3641
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon muemmel » 27. Mär 2018, 23:47

habe ich etwas vergessen? Durchaus - nicht nur die Eltern müssen zustimmen, sondern auch das Familiengericht: https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__112.html

Severina
Beiträge: 645
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon Severina » 28. Mär 2018, 07:47

Mini GmbH (eigentlich: UG) ist sicher eine Möglichkeit, aber ob der dafür entstehende Kostenapparat notwendig ist...

Cryttex
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mär 2018, 19:31

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon Cryttex » 28. Mär 2018, 09:40

habe ich etwas vergessen? Durchaus - nicht nur die Eltern müssen zustimmen, sondern auch das Familiengericht: https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__112.html
Ich dachte man kann das Unternehmen auch ohne dem Familiengericht gründen, wenn die Eltern alles unterschreiben und dich in allem geschäftlichen vertreten. Das Familiengericht entscheidet doch nur, ob man auf die Eltern komplett verzichten darf oder irre ich mich da?

Mini GmbH (eigentlich: UG) ist sicher eine Möglichkeit, aber ob der dafür entstehende Kostenapparat notwendig ist...
Die Umwandlung in eine UG soll erst beim Verkauf des Spiels stattfinden. Da geht es dann um Summen über 10.000-20.000€.

Vielen Dank euch beiden
Cryttexx

muemmel
Beiträge: 3641
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon muemmel » 28. Mär 2018, 13:44

Ich dachte man kann das Unternehmen auch ohne dem Familiengericht gründen, wenn die Eltern alles unterschreiben und dich in allem geschäftlichen vertreten. SIE wollen doch ein Gewerbe anmelden und nicht die Eltern. Und das kann nicht angemeldet werden ohne Zustimmung des Gerichtes. "Wenn die Eltern alles unterschreiben", ist das eine Gewerbeanmeldung der Eltern.

Cryttex
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mär 2018, 19:31

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon Cryttex » 28. Mär 2018, 21:41

Ok vielen Dank. Hat irgendwer Erfahrung wie aufwendig es ist sich beim Vormundschaftsgericht für voll geschäftsfähig erklären zu lassen?
Cryttexx

reckoner
Beiträge: 362
Registriert: 20. Jun 2017, 23:21

Re: Patreoneinnahmen als Minderjähriger steuerpflichtig?

Beitragvon reckoner » 28. Mär 2018, 22:23

Hallo,
Hat irgendwer Erfahrung wie aufwendig es ist sich beim Vormundschaftsgericht für voll geschäftsfähig erklären zu lassen?
Das dürfte in deinem Fall gar nicht gehen (die Prognose wage ich).
Aber warum lässt du nicht deine Eltern das Gewerbe anmelden? Oder alternativ einen anderen Erwachsenen (Opa, Tante etc.).
Sowas gibt es tausendfach, kein Problem.

Stefan

 

Zurück zu „Gewinneinkunftsarten“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste