Anlage L ausfüllen

Unternehmen / Selbständige / landwirtschaftliche Betriebe

Moritz3000
Beiträge: 1
Registriert: 28. Feb 2021, 10:05

Anlage L ausfüllen

Beitragvon Moritz3000 » 28. Feb 2021, 10:12

Hallo
Ich muss dieses Jahr zum ersten mal die Anlage L ausfüllen da ich seit 2020 Agrarförderungen bekomme in Höhe von ca 500 Euro.

Ich bewirtschafte 2,8 ha meiner Mutter die ich gepachtet habe von Ihr.

Wie muss ich die Anlage L ausfüllen ?

Welche Gewinnermittlungsart muss ich auswählen?

Danke im voraus

Severina
Beiträge: 854
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Anlage L ausfüllen

Beitragvon Severina » 28. Feb 2021, 20:30

Die Gewinnermittlungsart können Sie sich aussuchen - bei 2,8 ha bietet sich die Gewinnermittlung nach § 13a an - allerdings haben Sie dann immer einen Gewinn, wenn sich tatsächlich Verlust ergeben, könnten Sie die nicht geltend machen.

Wenn Sie nicht 13 a wählen, müssen Sie eine Einnahme-Überschuss-Rechnung machen (Anlage EÜR ist Pflicht) und das Ergebnis in die Anlage L übertragen.

Wenn Sie 13a wählen, müssen Sie die Anlage 13a und Anlage AV zu 13a ausfüllen und auch wieder den sich ergebenden Gewinn in die Anlage L eintragen.

Sie müssen überlegen, ob Sie das Regelwirtschaftsjahr für Land- und Forstwirte (01.07.-30.06.) oder - was seit kurzem möglich ist - das Kalenderjahr als Wirtschaftsjahr anwenden.

Im ersten Fall versteuern Sie jeweils 1/2 des Wirtschaftsjahresgewinns im Kalenderjahr (2020 würden Sie also 1/2 des Gewinns 19/20 und 1/2 des Gewinns 20/21 versteuern).


Zurück zu „Gewinneinkunftsarten“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast