Firmenwagen 1% Benzinkosten selber zahlen

berrywhite
Beiträge: 1
Registriert: 19. Okt 2017, 18:34

Firmenwagen 1% Benzinkosten selber zahlen

Beitragvon berrywhite » 19. Okt 2017, 18:45

Sehr geerhte Damen und Herren,

ich habe eine kurze Anfrage bzgl. geldwerter Vorteil. Ich selber Fahre das Auto mehr Geschäflich als Privat.

Meine Firma hat mir ein Firmewagen via 1 % Regelung übergeben. Die Tankkosten muss ich selber zahlen Privat und auch Geschäflich. Im Internet ist mir das Urteil im Jahr 2016 aufgefallen , der seine Tankkosten gegengerechnet hat.

Sprich das Auto kosten 50000 Listenpreis davon wäre es 500 € 1 % , kosten für Benzin belaufen sich auf 200 € auf meinem Lohn müsste daher 300 € als geldwerter Vorteil besteuert werden anstatt 500€ .


Ist das richtig ?

lt. der Steuerberaterin meines Arbeitgebers soll ich die Benzinkosten über meine Steuererklärung angeben , leider ist der Weg zum Büro nur 10 Km somit komme ich nicht über meine 1000 € die das Finanzamt schon einräumt. Ich zahle somit 1440 € im Jahr an Benzinkosten und vom Finanzamt bekomme ich 500 € zurück ,wenn ich alles über die Werbunskosten laufen lasse.


Bei einer 1 % Regelung muss ich auch für drei Monate ein Fahrtenbuch schreiben, was ich nicht nachvollziehen kann (Pauschal) Die Steuerberaterin sagt Ihrzu es hätte nix mit mir zutun sondern mit der Firma und der Unsatzsteuer ? Sie wollte oder konnte mir da keine aussagekräftige Information geben.

Für mich hört sich das alles sehr grenzwertig an und wäre dankbar für eine Aufklärung. Ich fühl mich mega verarscht, soll ich jetzt noch Geld aus meiner eigenen Tasche zahlen damit ich zum Kunde fahren kann ?

irinka
Beiträge: 18
Registriert: 4. Nov 2017, 19:14

Re: Firmenwagen 1% Benzinkosten selber zahlen

Beitragvon irinka » 5. Nov 2017, 10:35

Verstehe ich das richtig:
1. Sie sind angestellt
2. Sie haben einen Firmenwagen zur Verfügung gestellt bekommen
3. Die Benzinkosten müssen Sie aber selber tragen.

Habe ich es richtig verstanden?


Zurück zu „Haushaltsnahe Dienstleistung / Beschäftigungsverhältnis“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast