Verpflegungsmehraufwand Kraftfahrertätigkeiten

Moderator: muemmel

Jayokdaone
Beiträge: 1
Registriert: 20. Jun 2019, 19:52
Internet-Adresse: Schützenhofstr.

Verpflegungsmehraufwand Kraftfahrertätigkeiten

Beitragvon Jayokdaone » 21. Jun 2019, 10:01

Guten Tag,

ich habe eine Frage zum Verpflegungsmehraufwand.

Ich arbeite in einem Unternehmen, welches ca. 50 km von meinem Wohnort entfernt ist. Ich bin als Vertriebsangestellter beschäftigt und arbeite zu 50% im Innendienst und zu 50% führe ich Auslieferungen für das Unternehmen aus. Nun hatte ich vor den Verpflegungsmehraufwand pro Tag an dem ich mehr als 8 Stunden von meiner Wohnung entfernt bin steuerlich gelten zu machen, da ich den Standort meines Arbeitgebers nur aufsuche um den Dienstwagen zu beladen und abzuholen (höchstens 20min). Dieses wurde von meinem Finanzamt aber abgelehnt.

In dem Unternehmen sind auch reine Auslieferungsfahrer angestellt, die an den besagten Tagen die selben Aufgaben übernehmen wie ich und ebenfalls erst den Standort des Arbeitgebers aufsuchen müssen, um den Dienstwagen abzuholen und zu beladen. Bei denen wurde der Verpflegungsmehraufwand voll anerkannt.

Ist das so richtig?

Gruß

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Dienstwagen   Ι   Finanzamt   Ι   Sonderausgaben   Ι   Verpflegungsmehraufwand
 

Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste