Zweitwohnsitz wurde nicht berücksichtigt

René992
Beiträge: 1
Registriert: 26. Jun 2020, 18:39

Zweitwohnsitz wurde nicht berücksichtigt

Beitragvon René992 » 26. Jun 2020, 18:47

Hallo zusammen.

Habe gestern meinen Steuerbescheid bekommen und musste leider feststellen, dass mein angegebener Zweitwohnsitz nicht berücksichtigt wurde. Den Zweitwohnsitz habe ich zwar erst am 25.5.2020 angemeldet, er besteht aber schon seit August 2018. Ich habe ihn ohne Probleme rückwirkend anmelden können und die Meldebescheinigung beim Finanzamt eingereicht. Aus der Meldebescheinigung geht auch hervor, das der Wohnsitz schon seit August 2018 besteht. Die Erläuterung seitens des Finanzamtes lautet wie folgt: „ Die erklärten Aufwendungen für den doppelten Haushalt 2019 wurden nicht berücksichtigt, da dieser laut Meldebescheinigung erst am 25.05.2020 begründet wurde“. Jetzt zu meiner Frage: Ist das rechtens oder sollte man Einspruch gegen diesen Steuerbescheid einlegen oder ggf. nur einen Antrag auf schlichte Änderung ?

Danke schon mal :-)

muemmel
Beiträge: 4016
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Zweitwohnsitz wurde nicht berücksichtigt

Beitragvon muemmel » 26. Jun 2020, 22:59

Das ist natürlich nicht rechtens, da das FA sich an die "tatsächlichen Verhältnisse" zu halten hat und nicht an die Meldeverhältnisse - ganz abgesehen davon, dass Sie ja eine Meldebescheinigung haben und vermutlich auch einen Mietvertrag. Und ja, Sie sollten unbedingt Einspruch einlegen.


Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast