Verlustvortrag Rechnungsdatum oder Zahlungsdatum?

te98
Beiträge: 1
Registriert: 7. Apr 2020, 19:29

Verlustvortrag Rechnungsdatum oder Zahlungsdatum?

Beitragvon te98 » 7. Apr 2020, 19:34

Guten Tag. Ich habe 2019 eine Pilotenausbildung begonnen. Die Kosten in Höhe von 63000€ möchte ich als Verlustvortrag geltend machen, da es sich hierbei um meine Zweitausbildung handelt.Ich habe 2019 eine Rechnung in Höhe von 63.000€ erhalten. Diese Kosten werden gestundet, sodass ich Sie erst nach der Ausbildung zurückzahlen muss. Das Rechnungsdatum beläuft sich jedoch auf 2019. In welchem Steuerjahr muss ich den Verlustvortrag angeben?

Grundsätzlich wäre es natürlich von Vorteil, den Verlustvortrag möglichst lange hinaus zu zögern.

Viele Grüße

TE

muemmel
Beiträge: 4016
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Verlustvortrag Rechnungsdatum oder Zahlungsdatum?

Beitragvon muemmel » 7. Apr 2020, 22:16

"Verlustvortrag" ist hier das falsche Thema: "Wann wird das abgesetzt?" wäre die korrekte Frage. Und abgesetzt wird das Geld hier erst, wenn es real von Konto zu Konto fließt - das Rechnungsdatum ist egal.


Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste