Studiumskosten 26-jähriger Sohn absetzen

Moderator: muemmel

kalifornien
Beiträge: 1
Registriert: 29. Feb 2020, 04:46

Studiumskosten 26-jähriger Sohn absetzen

Beitragvon kalifornien » 29. Feb 2020, 04:58

Guten Tag,

mein Sohn, 26, studiert aktuell im Ausland an einer Business School im Master. Diese kostet 33,600EUR. Der Großteil der Kosten war zu Beginn fällig, und er hat sie auf seiner Steuererklärung als Verlustvortrag eintragen lassen.

2019 habe ich die letzte Rate von 7,000EUR überwiesen und Ich habe noch im Kopf dass ich 2017 mit meinem Sohn herausgefunden hatte dass es mehr Sinn macht diese Rate auf meiner Steuerklärung anzusetzen weil er jetzt über 25 ist. Leider habe Ich den Grund nicht mehr im Kopf und auch gerade bei einer Internetrecherche nicht mehr Informationen dazu gefunden. Zur Info: Mein Sohn hat 2019 etwa 19,000EUR mit Praktika verdient.

Wie kann Ich diese 7,000EUR auf meiner Steuererklärung ansetzen? Ich bin mit meinem Rat (und meinem Gedächtnis am Ende)

Vielen Dank!

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
muemmel
Beiträge: 3854
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Studiumskosten 26-jähriger Sohn absetzen

Beitragvon muemmel » 29. Feb 2020, 11:54

Gar nicht - eigenes Einkommen des Sohnes ist nämlich dagegenzurechnen, und da sind wir dann bei null.

muemmel
Beiträge: 3854
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Studiumskosten 26-jähriger Sohn absetzen

Beitragvon muemmel » 29. Feb 2020, 18:38

Mein Sohn hat 2019 etwa 19,000EUR mit Praktika verdient. Das dürfte ihn dann einen großen Teils des Verlustvortrages gekostet haben...


Zurück zu „Kinder“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast