Elternzeit

Moderator: muemmel

Nevs
Beiträge: 6
Registriert: 14. Mär 2019, 09:35

Elternzeit

Beitragvon Nevs » 10. Nov 2019, 10:20

Hallo,

bevor die Lohnsteuer in einigen Monaten ansteht, wollte ich mich speziell über ein Thema schlau machen bzw informieren.
Wir sind seit diesem Jahr frisch gebackene Eltern. Meine Lebensgefährtin nimmt 18 Monate Elternzeit.
Während dieser Zeit bekommt sie monatlich einen Geldbetrag von mir.
Kann ich dies bei der Lohnsteuer angeben? Wenn ja, wie? (Als Unterhalt?)

Viele Grüße

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
Severina
Beiträge: 704
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Elternzeit

Beitragvon Severina » 10. Nov 2019, 11:04

Das Stichwort ist Betreuungsunterhalt, Paragraf 33 a ESTG, bis zu 8004 € im Jahr.

muemmel
Beiträge: 3851
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Elternzeit

Beitragvon muemmel » 10. Nov 2019, 18:44

bis zu 8004 € im Jahr Das war der Betrag 2010-12 - inzwischen sind es 9168 Euro im Jahr (2020 9.408 Euro). Eigene Einkünfte der LG, etwa das Elterngeld, sind entsprechend abzuziehen.

Nevs
Beiträge: 6
Registriert: 14. Mär 2019, 09:35

Re: Elternzeit

Beitragvon Nevs » 28. Mär 2020, 17:34

Wie / Wo ist dies in der Einkommenssteuer entsprechend anzugeben?

Wir sind nicht verh. , wohnen mit Kind im gleichen Haushalt, Kindergeld bezieht Sie.

Vielen Dank!

muemmel
Beiträge: 3851
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Elternzeit

Beitragvon muemmel » 28. Mär 2020, 18:42

Wegen des Unterhaltes ist die Anlage Unterhalt auszufüllen. Und allgemein wegen des Kindes sollte die Anlage Kind ausgefüllt werden - das kann steuerliche Vorteile bringen, muß es aber nicht.

Nevs
Beiträge: 6
Registriert: 14. Mär 2019, 09:35

Re: Elternzeit

Beitragvon Nevs » 31. Mär 2020, 15:05

okay, alles klar.
WISO verrät mir aber, dass die Voraussetzungen etc nicht erfüllt sind.
Ich wollte die 764€ pro Monat ansetzen.

Liegt es ggf daran, dass meine Lebensgefährtin Elterngeld / Mutterschaftsgeld + Kindergeld bekommt?

Ansonsten weiß nicht weiter, wie / wo ich das ganze ansetzen soll.

muemmel
Beiträge: 3851
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Elternzeit

Beitragvon muemmel » 2. Apr 2020, 13:25

WISO verrät mir aber, dass die Voraussetzungen etc nicht erfüllt sind. Keine Ahnung - ich befasse mich mit Steuerrecht, nicht mit Steuerprogrammen.
Ich wollte die 764€ pro Monat ansetzen. Können Sie ja auch - dann nehmen Sie halt ein "normales" Formular statt WISO.
Liegt es ggf daran, dass meine Lebensgefährtin Elterngeld / Mutterschaftsgeld + Kindergeld bekommt? EG/MSG ist darauf anzurechnen, Kindergeld nicht. Wenn dann im Ergebnis kein Anspruch mehr besteht, kann man sich das natürlich sparen...

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 

Zurück zu „Kinder“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste