Rückwirkend Gutschrift Krankenkasse

Einzel - Zusammen - Getrennt

HarzerKäse
Beiträge: 8
Registriert: 4. Okt 2018, 20:08

Rückwirkend Gutschrift Krankenkasse

Beitragvon HarzerKäse » 4. Okt 2018, 20:23

Hallo ans Forum,

also folgende Situation: morgen läuft die Frist für meine Einkommensteuererklärung 2017 ab. Beim Zusammenrechnen meiner Kosten fiel mir auf, dass ich im Aug 2016 100€ Rückerstattung von der Krankenkasse erhalten habe, was ich vergessen habe anzugeben. Ich bin deswegen etwas gestresst.

Mir ist das jetzt aufgefallen weil ich Im Jahr 2017 im April einen Schrieb von der KK bekommen habe, dass die Cash-Rückzahlung an das FA gemeldet wurde.

Wie ist jetzt das beste Vorgehen? Soll ich gleich die Steuerklärung '16 überarbeiten und miteinreichen (Festsetzungsbescheid ist ja schon vor Ewigkeiten zugestellt worden). Oder soll ich das einfach im Anschreiben erwähnen, oder besser den Sachbearbeiter anrufen?

Ich bin seit einigen Jahren ALG II und für dieses Einschätzung würde ich sagen ist eher von einem wenig freundlich gestimmten, eher nach Fehler suchendem FA Mitarbeiter auszugehen. Ändert das was an euerer Empfehlung?

Danke Euch!

Severina
Beiträge: 937
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Rückwirkend Gutschrift Krankenkasse

Beitragvon Severina » 5. Okt 2018, 11:41

Sehen Sie erstmal im Einkommensteuerbescheid 2016 nach, ob die 100 € dort nicht sowieso berücksichtigt
wurden. Wie Ihnen die Krankenversicherung mitgeteilt hat, wurden die gezahlten Beiträge und Erstattungen
an die Finanzverwaltung übermittelt. Die Finanzämter verwenden i.d.R. die übermittelten Werte, nicht die
Eintragungen des Steuerpflichtigen.


Zurück zu „Veranlagung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast