Steuerrückerstattung nach Heirat

Einzel - Zusammen - Getrennt

Moderator: muemmel

sauerpeter
Beiträge: 1
Registriert: 1. Jan 2015, 16:46

Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon sauerpeter » 1. Jan 2015, 17:14

Hallo Zusammen,
ich hoffe jemand weiß in meinem Fall etwas Bescheid und kann Licht ins Dunkeln bringen. Folgende Situation:
Wir haben im September in den USA geheiratet. Um hier alles anerkennen zu lassen, wurden uns 2 Dokumente zugeschickt, mit welchen wir zum Standesamt gehen können und die Hochzeit dann rückwirkend zum Heiratstermin dann auch in Deutschland eintragen lassen können.
Nun war es so, das in einem Dokument ein Fehler war und so musste nochmal alles zurückgeschickt und erneut versandt werden.
Am 31.12. kam dann endlich alles an und wir können nun leider erst jetzt im Jahr 2015 unsere Heirat rückwirkend eintragen lassen.
Nachdem wir die Heirat hier in der BRD eintragen lassen haben, sind wir auch in der BRD offiziel seit September verheiratet.

Wie verhält sich das jetzt mit der Steuer und der Rückerstattung? Gibt es da eine Rückerstattung? Unsere Einkommen sind verschieden - einer viel, einer weniger und wir würden die 3/5 wählen. Man bekommt ja dann eine Erstattung. Aber in unserem Fall kann das ja erst jetzt anerkannt werden.
Wer kennt sich aus, wer weiß was?

Danke für eure Hilfe und ein frohes Neues :)

sauerpeter

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Erstattung   Ι   Splittingtabelle   Ι   Steuerklasse
 
Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon Petz » 2. Jan 2015, 09:43

Ihr hattet ja in 2014 wohl das ganze Jahr Steuerklasse 1.

Ob es da eine Erstattung gibt, weiß niemand, das muss man ausrechnen.

Übrigens: Bei Steuerklassen 3/5 kommt es in über der Hälfte der Fälle zu Nachzahlungen.....
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.

muemmel
Beiträge: 3411
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon muemmel » 2. Jan 2015, 11:57

Ihr hattet ja in 2014 wohl das ganze Jahr Steuerklasse 1. Das macht eine Erstattung für 2014 recht wahrscheinlich.
Bei Steuerklassen 3/5 kommt es in über der Hälfte der Fälle zu Nachzahlungen..... Das gilt hier dann ab 2015.

Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon Petz » 3. Jan 2015, 17:27

Ihr hattet ja in 2014 wohl das ganze Jahr Steuerklasse 1. Das macht eine Erstattung für 2014 recht wahrscheinlich.
Warum ?
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.

muemmel
Beiträge: 3411
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon muemmel » 3. Jan 2015, 17:43

Nun, weil die Steuern nach der Grundtabelle erhoben wurden und nun wegen der Heirat nach der Splittingtabelle festzusetzen sind.

Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon Petz » 4. Jan 2015, 09:26

:shock:

2 x Grundtabelle = Splittingtabelle

Daher ist Steuerklasse 1 ja auch identisch mit Steuerklasse 4.
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.

redcoffe
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jan 2015, 10:38

Re: Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon redcoffe » 4. Jan 2015, 12:02

PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.








__________________
Fifa coins

dida
Beiträge: 16
Registriert: 19. Jan 2015, 12:01

Re: Steuerrückerstattung nach Heirat

Beitragvon dida » 21. Jan 2015, 23:29

Redcoffe, obwohl es mit kleiner Schrifft geschrieben war, man kann es trotzdem lesen. :mrgreen:
Schweigen ist die unerträglichste Erwiderung.

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Erstattung   Ι   Splittingtabelle   Ι   Steuerklasse
 

Zurück zu „Veranlagung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast