Steuerklassewechsel oder Steuererklärung

Einzel - Zusammen - Getrennt

nicok
Beiträge: 2
Registriert: 27. Aug 2020, 16:55

Steuerklassewechsel oder Steuererklärung

Beitragvon nicok » 27. Aug 2020, 16:59

Moin,

und zwar werde ich heiraten und ich verdiene deutlich mehr als meine zukünftige Ehegattin.
Deshalb würde ja Steuerklasse 3/5 Sinn ergeben.

Wenn wir aber nun in Steuerklasse 4/4 bleiben, haben wir dadurch keinen monatlichen Steuervorteil.

Kann man sich diesen Steuervorteil auch jährlich bei der Steuererklärung wiederholen oder sollte man besser Steuerklasse 3/5 wechseln?


Mit freundlichen Grüßen

Nico Karsten

muemmel
Beiträge: 3926
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuerklassewechsel oder Steuererklärung

Beitragvon muemmel » 27. Aug 2020, 17:24

Am Ende, nach der Steuererklärung, kommt immer die gleiche Summe an Steuern raus.
oder sollte man besser Steuerklasse 3/5 wechseln? Reine Geschmackssache - geben Sie Ihre Daten mal hier ein, und dann gucken Sie, welche Steuerklassenkombination Ihnen am besten gefällt: https://www.steuerklassen.com/steuerklassenrechner/

nicok
Beiträge: 2
Registriert: 27. Aug 2020, 16:55

Re: Steuerklassewechsel oder Steuererklärung

Beitragvon nicok » 27. Aug 2020, 17:32

Ah ok!

Ja Steuerklasse 3/5 würde uns schon monatlichen finanziellen Steuervorteil erbringen. Mir ging es nur darum ob dieser Steuervorteil verloren geht, wenn ich die Steuerklasse nicht wechsel oder ob man dies bei der Steuererklärung nachträglich erstattet bekommt. Da wir gerne das Geld auf einen Schlag bekommen würden als monatlichen Steuervorteil.

muemmel
Beiträge: 3926
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuerklassewechsel oder Steuererklärung

Beitragvon muemmel » 27. Aug 2020, 18:44

Mir ging es nur darum ob dieser Steuervorteil verloren geht, wenn ich die Steuerklasse nicht wechsel oder ob man dies bei der Steuererklärung nachträglich erstattet bekommt. Das habe ich doch oben schon beantwortet - nein, der Steuervorteil geht nicht verloren.
Da wir gerne das Geld auf einen Schlag bekommen würden als monatlichen Steuervorteil. Da haben Sie wohl etwas zu große Erwartungen: Ich habe das jetzt in dem verlinkten Rechner mal mit 30.000 Euro für Sie und 15.000 Euro für die Gattin durchgerechnet - da kommt eine Erstattung von 245 Euro raus. Bei 3/5 kämen dafür 813 Euro Nachzahlung raus...


Zurück zu „Veranlagung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste