Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Einzel - Zusammen - Getrennt

Lifad8110
Beiträge: 6
Registriert: 14. Jun 2020, 21:57

Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Beitragvon Lifad8110 » 31. Jul 2020, 20:47

Hallo an allen ,

Ich Hauptverdiener / Klasse 3 bin gekündigt zum 31.08.2020
Ehefrau / Klasse 5 arbeitet in Teilzeit 1280 Euro Brutto

Meine Frage :

* Was ist denn Sinnvoller die Klassen beizubehalten 2020 ?
* Oder ist es Sinnvoller ab 01.09.2020 / Ehefrau Lohnsteuer Klasse 3 zu wechseln ?

Ist es Sinnvoller Zusammenveranlagung oder Einzel ? Für das Jahr 2020

Brauch da Ratschlag und Tipps wer kann mir da Helfen dann .Wäre sehr Dankbar

muemmel
Beiträge: 3926
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Beitragvon muemmel » 1. Aug 2020, 16:53

Oder ist es Sinnvoller ab 01.09.2020 / Ehefrau Lohnsteuer Klasse 3 zu wechseln ? Und Sie haben kein Problem damit, deutlich weniger Arbeitslosengeld zu bekommen? Ich habe das mal durchgerechnet mit der Annahme, dass Sie 2.500 Bruttolohn haben und keine Kinder. Da sinkt Ihr Alg von 1.100 Euro auf 780 Euro. Gleichzeitig spart Ihre Frau 150 Euro Steuern im Monat. Klingt nicht sehr sinnvoll...

Lifad8110
Beiträge: 6
Registriert: 14. Jun 2020, 21:57

Re: Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Beitragvon Lifad8110 » 1. Aug 2020, 17:07

Hallo 👋 also ist folgendes

Ehemann Brutto 2800€ /Netto 2125 Euro Klasse 3
Ehefrau Brutto 1289€/Netto 850 Euro Klasse 5

Kinderfreibetrag Ehemann 3,0
Kinderfreibetrag Ehefrau. 0.0


Ehemann war Mitte März - Juli in Kurzarbeit dann gekündigt zum 31.08.2020

Wie wirkt es sich auf das Progressionsvorbehalt?
Sollten wir die Lohnsteuerklasse 3/5 lassen?
Nächstes Jahr werden uns mal Lohnsteuerhilfe einholen weil dann evt. Nachzahlung zu erwarten ist.

Das Progressionsvorbehalt fallen wir dann schlechter hin? Ist eine Einzelveranlagung besser bzw. Sinnvoller. Danke für Ratschläge und Tipps

muemmel
Beiträge: 3926
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Beitragvon muemmel » 1. Aug 2020, 17:23

Sollten wir die Lohnsteuerklasse 3/5 lassen? Ja - das ergibt sich ja schon aus meiner Beispielsrechnung.
Nächstes Jahr werden uns mal Lohnsteuerhilfe einholen weil dann evt. Nachzahlung zu erwarten ist. Das macht Sinn - da sollten Sie Anfang 2021 beitreten und denen dann die Steuererklärung für 2020 überlassen.

Lifad8110
Beiträge: 6
Registriert: 14. Jun 2020, 21:57

Re: Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Beitragvon Lifad8110 » 1. Aug 2020, 17:47

Okay Danke für Tipp wie ist es kann die Arbeitsagentur sagen ich sollte die Steuerklasse wechseln?

muemmel
Beiträge: 3926
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Beitragvon muemmel » 1. Aug 2020, 18:22

Nein, das kann die Arbeitsagentur nicht verlangen.

Lifad8110
Beiträge: 6
Registriert: 14. Jun 2020, 21:57

Re: Steuerklasse Ändern ???Brauche Ratschlag

Beitragvon Lifad8110 » 1. Aug 2020, 18:36

Okay Danke Ihnen herzlichst alles gute bleiben Sie gesund.


Zurück zu „Veranlagung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste