Splittingtabelle vs. tatsächliche Steuer

Einzel - Zusammen - Getrennt

gordian
Beiträge: 2
Registriert: 23. Dez 2019, 00:13

Splittingtabelle vs. tatsächliche Steuer

Beitragvon gordian » 23. Dez 2019, 00:20

Guten Abend,

ich denke ich habe ein Verständnissproblem, aber von alleine (und mit Hilfe von Google) finde ich gerade nicht die Lösung.

Also, meine Frau und ich Verdienen zusammen 80t€ im Jahr.
Wenn ich mir die Splittingtabelle ansehe, so steht da eine Einkommensteuer von 17t€ zu buche! Das kling für mich zu viel und wenn ich die Zahlen unserer letzten Bescheide noch recht im Kopf habe, ist es das auch.

Wenn ich jetzt einen Rechner im Netz aufsuche wie lohnrechner.com.de um unseren Faktor neu zu ermitteln, dann gibt dieser Rechner mir einen Faktor aus den ich wählen soll, ohne Steuern nachzahlen zu müssen und zeigt die dabei anfallenden Steuern an. Diese summieren sich dann aber nur auf <12t€ pro Jahr.

Müsste ich aber nicht in der Splittinngtabelle exakt diese ca. 12t€ finden, die das Finanzamt bei unserem gemeinsamen Einkommen von uns haben will?

Ich danke jedem für Aufklärung :?

muemmel
Beiträge: 4007
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Splittingtabelle vs. tatsächliche Steuer

Beitragvon muemmel » 23. Dez 2019, 08:52

Einfache Antwort: In der Tabelle ist nicht berücksichtigt, was Sie so alles absetzen - etwa die KV- und RV-Beiträge und die Werbungskosten. Insofern kommt man stets auf eine zu hohe Steuer, wenn man seinen Bruttolohn mit einer Steuertabelle abgleicht.

gordian
Beiträge: 2
Registriert: 23. Dez 2019, 00:13

Re: Splittingtabelle vs. tatsächliche Steuer

Beitragvon gordian » 24. Dez 2019, 13:51

Ach klar, hab den Begriff "zu versteuerndes Einkommen" jetzt verstanden.

Die Rechner im Netz, die einem den Faktor für die Steuerklasse 4/4 ausrechnen, scheinen den RV- und KV-Beitrag zu berechnen, anhand des Einkommens das man angibt.

Danke für Ihre Hilfe


Zurück zu „Veranlagung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste