Die Suche ergab 702 Treffer

von reckoner
17. Jan 2022, 22:50
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Versteuerung Abfindung
Antworten: 3
Zugriffe: 521

Re: Versteuerung Abfindung

Hallo, Das Krangengeld wird meinem Brutto aufaddiert? Ja, aber wie gesagt nur zur Ermittlung des Steuersatzes. Das Krankengeld selbst ist steuerfrei. Und sofern bei der Abfindung die Fünftelungsregelung zur Anwendung kommt ist es dort genau umgekehrt (beeinflußt den Steuersatz nur zu einem Fünftel, ...
von reckoner
17. Jan 2022, 15:49
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Versteuerung Abfindung
Antworten: 3
Zugriffe: 521

Re: Versteuerung Abfindung

Hallo, hier kommen zwei Punkte zusammen die am Ende fast gegensätzlich sind. 1. die Fünftelungsregelung: Eine Lohnzahlung für mehrere Jahre (etwa eine Abfindung) kann u.U. ermäßigt besteuert werden. Dabei wird erst einmal nur ein Fünftel der Zahlung berücksichtigt und dann der Steuersatz ermittelt. ...
von reckoner
17. Jan 2022, 00:51
Forum: Einnahmen
Thema: Ist ein bezahltes Wohnrecht immer steuerpflichtig?
Antworten: 1
Zugriffe: 543

Re: Ist ein bezahltes Wohnrecht immer steuerpflichtig?

Hallo, Zur Wahl steht jetzt, ob ich für das Wohnrecht eine monatliche Miete bezahle oder die gesamte Summe für die errechnete Laufzeit im Voraus leiste. Warum willst du für das Wohnrecht zahlen? Eigentlich ist es dann gar kein Wohnrecht, sondern eine Miete. Eine Schenkung des Hauses ist nicht möglic...
von reckoner
17. Jan 2022, 00:38
Forum: Ausgaben
Thema: Darlehenszins für teilweise vermietetes Objekt?
Antworten: 2
Zugriffe: 737

Re: Darlehenszins für teilweise vermietetes Objekt?

Hallo, die Zinsen können natürlich abgesetzt werden, aber nicht beliebig. Ihr müsst sie aufteilen, etwa 110:250 auf die Einliegerwohnung (andere Quoten sind möglich sofern man sie begründen kann). Und das Privatdarlehen muss der Geldgeber natürlich auch versteuern (es hört sich ein bisschen so an al...
von reckoner
17. Jan 2022, 00:27
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Versteuerung Mieteinnahmen bei geerbter Ferienwohnung
Antworten: 6
Zugriffe: 813

Re: Versteuerung Mieteinnahmen bei geerbter Ferienwohnung

Hallo,

imho sind die Mieteinnahmen bis zum Todestag von der Mutter zu versteuern, danach von den Erben.

Und solange es eine weitestgehend fremdvermietete Ferienwohnung ist können sämtliche Kosten abgesetzt werden (ich gehe davon aus, dass die Immobilie schon mehr als 3 Jahre im Besitz war).

Stefan
von reckoner
3. Jan 2022, 19:24
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Depot in den USA bei Schwab
Antworten: 3
Zugriffe: 618

Re: Depot in den USA bei Schwab

Hallo, Weißt du was damit genau gemeint ist und ob das wirklich zutrifft? Ja. Die USA erheben eine Quellensteuer auf Kapitalerträge (gemeint sind damit nur Ausschüttungen, also Dividenden und Zinsen, und zwar von US-Unternehmen, nicht aber Kursgewinne). Diese Quellensteuer beträgt erstmal 30%. Unter...
von reckoner
2. Jan 2022, 00:09
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Anlage KAP, Freistellungsauftrag vergessen
Antworten: 2
Zugriffe: 491

Re: Anlage KAP, Freistellungsauftrag vergessen

Hallo, erstmal, deine Annahmen mit Zeilennummern sind alle korrekt. Feld 13: Was muss ich hier eintragen? Eine Null (wenn ich mich nicht irre meckert Elster sonst, daher würde ich es auf Papier auch so machen). Ich habe in besagtem Jahr noch studiert und hatte nur ein Einkommen von 1400€ brutto. Loh...
von reckoner
25. Dez 2021, 22:48
Forum: Ausgaben
Thema: Neubau Handwerkerkosten absetzbar?
Antworten: 4
Zugriffe: 614

Re: Neubau Handwerkerkosten absetzbar?

Hallo, die Antwort von Tom998 ist nicht mehr aktuell. Was wäre denn anrechnungsfähig? Alles was in einem fertigen Haushalt geleistet wird (fertig in dem Sinne, dass man dort einziehen kann - und dies auch getan hat). Gemäß üblicher Definition über Wohnraum muss wohl mindestens(!) Küche und Bad vorha...
von reckoner
22. Dez 2021, 14:39
Forum: Ausgaben
Thema: [Werbungskosten] Portables Sonographiegerät
Antworten: 3
Zugriffe: 427

Re: [Werbungskosten] Portables Sonographiegerät

Hallo,
Vermutlich.
Ich bin da auch optimistisch. Hier muss man wohl nicht einmal darlegen, dass es nicht für den privaten Bedarf ist.

Aber, gibt es Einkommen? Denn dann könnten die Werbungskosten praktisch verpuffen.

Stefan
von reckoner
20. Dez 2021, 21:07
Forum: Kinder
Thema: Steuerklassenwechsel Elterngeld - sinnvoll bei unterschiedlichen Gehältern?
Antworten: 15
Zugriffe: 2641

Re: Steuerklassenwechsel Elterngeld - sinnvoll bei unterschiedlichen Gehältern?

Hallo,
Immerhin kann ich nun mit etwas ruhigeren Gewissen die Änderung auf 3/5 veranlassen um das Elterngeld zu erhöhen.
Um ganz korrekt zu sein: Man sagt 5/3.

Stefan

Zur erweiterten Suche