Die Suche ergab 698 Treffer

von reckoner
24. Apr 2022, 00:42
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Kapitalerträge aus Genussrechten
Antworten: 4
Zugriffe: 264

Re: Kapitalerträge aus Genussrechten

Hallo, Nein, verbandelt bin ich nicht. OK. Das wäre meine einzige Idee, warum es unter den tariflichen Steuersatz fallen könnte und nicht unter die Abgeltungssteuer. Imho könnten beispielsweise Gewinne steuergünstig aus dem eigenen Unternehmen gezogen werden, indem solche Genussscheine auf Familienm...
von reckoner
23. Apr 2022, 18:03
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Kapitalerträge aus Genussrechten
Antworten: 4
Zugriffe: 264

Re: Kapitalerträge aus Genussrechten

Hallo,

was bringt dich zu dem Gedanken, dass es sich nicht um gewöhnliche Kapitaleinkünfte handelt? Bist du mit dem Unternehmen irgenwie verbandelt? (Familienunternehmen etc.)

Wenn nicht würde ich die Erträge in KAP Zeile 7, und die Steuern in Zeile 37 bis 39 erklären.

Stefan
von reckoner
27. Mär 2022, 23:09
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Ist die Anlage KAP immer auszufüllen?
Antworten: 1
Zugriffe: 304

Re: Ist die Anlage KAP immer auszufüllen?

Hallo, stör' dich nicht an den gemeldeten Daten, die gab es schon immer (seit 2009), nur wurden sie nicht als Belegabruf bereitgestellt. Der Abruf ist neu - und ziemlicher Unsinn. a. hat das Finanzamt ja die Angaben über die Banken Nein, das Finazamt hat die Daten nicht (bzw. nur einen Bruchteil dav...
von reckoner
23. Mär 2022, 19:30
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Dividenden/Zinsen Ausland, Kosten?
Antworten: 5
Zugriffe: 449

Re: Dividenden/Zinsen Ausland, Kosten?

Hallo, "Andere administrative Kosten" sind z.B "Beorderungsentgeld", "Depotservicegebühr", "Transaktionskosten", "Inkassogebühr", "(Fremde) Spesen" und was sich Banken halt noch so einfallen lassen. "Beorderungsentgeld" würde ich absetzen "Depotservicegebühr" hört sich nach Depotgebühren an, also ni...
von reckoner
17. Mär 2022, 16:22
Forum: Veranlagung
Thema: Rechnungen auf Ehepartner (Nicht Hausbesitzer)
Antworten: 5
Zugriffe: 398

Re: Rechnungen auf Ehepartner (Nicht Hausbesitzer)

Hallo,

wenn jemand, egal ob der Steuerberater oder das Finanzamt, unbedingt eine Rechung mit richtigem Namen möchte, dann schreibt man eben einfach eine (ja, das können auch Privatpersonen).

Stefan
von reckoner
9. Mär 2022, 00:20
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Dividenden/Zinsen Ausland, Kosten?
Antworten: 5
Zugriffe: 449

Re: Dividenden/Zinsen Ausland, Kosten?

Hallo, z.B. "Gebühr Kapitaltransaktion Ausland" bei Flatex: 5,90 € pro Dividendenzahlung. Wenn das konkret einer Zahlung zuzuordnen ist dann kann man es imho von dem Ertrag abziehen (ähnlich ist es beispielsweise bei Währungstransaktionskosten, oder Steuerberatungskosten wie sie manche Banken erhebe...
von reckoner
8. Mär 2022, 17:55
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Dividenden/Zinsen Ausland, Kosten?
Antworten: 5
Zugriffe: 449

Re: Dividenden/Zinsen Ausland, Kosten?

Hallo, das Finanzamt wird kaum zu einer Nacherklärung von Zinsen und Dividenden auffordern, sondern zur Nacherklärung von Kapitalerträgen. Denn das Finanzamt hat wahrscheinlich gar keine Informationen über die Art der Erträge. Und mit damit in Zusammenhang stehende Kosten sind Spesen (Kauf und Verka...
von reckoner
7. Mär 2022, 15:23
Forum: Ausgaben
Thema: Rechnungen mit unterschiedlichen Adressen
Antworten: 3
Zugriffe: 439

Re: Rechnungen mit unterschiedlichen Adressen

Hallo, es sind also Dinge die für die nichtselbständige Tätigkeit benötigt werden. Absetzen kann sie dann natürlich nur die Person welche die Gegenstände auch beruflich (nicht privat) benutzt. Da davon auszugehen ist, dass diese Person auch die Rechnungen bezahlt hat (direkt, oder indirekt) spielt e...
von reckoner
7. Mär 2022, 11:01
Forum: Ausgaben
Thema: Rechnungen mit unterschiedlichen Adressen
Antworten: 3
Zugriffe: 439

Re: Rechnungen mit unterschiedlichen Adressen

Hallo,

was sind das denn für Rechnungen? Also, was wurde gekauft?
Und von welcher Einkunftsart soll es abgesetzt werden? (Gewerbe, Vermietung, ...)

Stefan
von reckoner
7. Mär 2022, 10:58
Forum: Tarif
Thema: Betrag Einkommenssteuer - was stimmt?
Antworten: 2
Zugriffe: 539

Re: Betrag Einkommenssteuer - was stimmt?

Hallo,
Ich habe verdient: 67.004,22
...
Zu versteuerndes Einkommen lt. Elster: 65.190,00
Das passt schon mal gar nicht zusammen, das zvE müsste deutlich niedriger sein.

Ich tippe auf eine fehlende Anlage Vorsorgeaufwand.

Stefan

Zur erweiterten Suche