Die Suche ergab 4425 Treffer

von muemmel
17. Feb 2022, 12:13
Forum: Gewinneinkunftsarten
Thema: Ausgaben ohne jegliche Einnahmen
Antworten: 1
Zugriffe: 757

Re: Ausgaben ohne jegliche Einnahmen

Sie können das durchaus absetzen. Allerdings wird der Bescheid nur vorläufig sein - künftig sollten Sie also nicht nur Umsatz haben, sondern auch Gewinn, sonst werden die entsprechenden Steuervorteile wieder zurückgefordert.
von muemmel
17. Feb 2022, 12:08
Forum: Ausgaben
Thema: Kosten Zweitstudium nach Kündigung absetzen.
Antworten: 3
Zugriffe: 1383

Re: Kosten Zweitstudium nach Kündigung absetzen.

1. Ja. 2. Ja. 3. Die werden in genau dem Jahr angesetzt, indem SIE diese Kosten haben, das Geld also von IHREM Konto abfließt. 4. Ist die Frage ernst gemeint? Falls ja: Nein, Sie dürfen kein Falschangaben gegenüber dem Finanzamt machen. 5. u. 6. Keine Ahnung - ich kenne weder Ihr Einkommen noch das ...
von muemmel
14. Feb 2022, 14:22
Forum: Ausgaben
Thema: Ausgaben aus Vorjahr - erste Steuererklärung
Antworten: 5
Zugriffe: 1310

Re: Ausgaben aus Vorjahr - erste Steuererklärung

sind steuerlich absetztbar (das weiß ich sicher) Das mag ja sein - die Frage ist, ob Sie sie als Werbungskosten absetzen können. Das dürfte für das 1. Examen sicher auszuschließen sein. Auch beim 2. habe ich meine Zweifel - schließlich steht auch das offenbar im Zusammenhang mit einer Erstausbildun...
von muemmel
13. Feb 2022, 18:16
Forum: Ausgaben
Thema: Ausgaben aus Vorjahr - erste Steuererklärung
Antworten: 5
Zugriffe: 1310

Re: Ausgaben aus Vorjahr - erste Steuererklärung

nämlich zwei amerikanische Staatsexamina. Und die stehen im Zusammenhang mit dem Medizinstudium? Dann sind sie überhaupt nicht absetzbar, denn Einkommen war 2020 ja nicht vorhanden. Und vortragen kann man solche Kosten nicht, weil es Kosten einer ERSTausbildung sind.
von muemmel
7. Feb 2022, 17:47
Forum: Veranlagung
Thema: Ist die Steuerklasse irrelevant?
Antworten: 1
Zugriffe: 448

Re: Ist die Steuerklasse irrelevant?

Ich habe es so verstanden, dass das am Ende des Jahres gar keinen Unterschied macht. Wir haben nach der Steuererklärung genau gleich viel gezahlt bzw. gespart, unabhängig von der Klasse. Oder? Grundsätzlich schon. 4 mit Faktor führt durch genaue Anpassung an das Einkommen halt dazu, dass man halt k...
von muemmel
5. Feb 2022, 02:00
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: Einkommensteuererklärung 2020 - KUG < 410 EURO
Antworten: 2
Zugriffe: 499

Re: Einkommensteuererklärung 2020 - KUG < 410 EURO

Wenn man vom Finanzamt aufgefordert, eine Erklärung zu machen, dann muss man eine Erklärung machen - auch das steht im Gesetz, nicht nur die Regel mit den 410 Euro.
von muemmel
4. Feb 2022, 13:51
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Fragen Midijob
Antworten: 3
Zugriffe: 480

Re: Fragen Midijob

Wer einen Midijob ausübt und sich in den Steuerklassen 1 bis 4 befindet, muss grundsätzlich keine Lohnsteuer zahlen. Das ist schlicht Quatsch. Es gibt überhaupt keine steuerrechtlichen Sonderregeln für Midijobs - die Besonderheit des Midijobs sind lediglich die ermäßigten SV-Beiträge.
von muemmel
4. Feb 2022, 12:37
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Fragen Midijob
Antworten: 3
Zugriffe: 480

Re: Fragen Midijob

1. Brutto.
2. Nein.
von muemmel
3. Feb 2022, 14:21
Forum: Ausgaben
Thema: Zweitstudium ansetzen
Antworten: 2
Zugriffe: 764

Re: Zweitstudium ansetzen

Das wird weder von Ihrer gemeinsamen Steuerlast abgezogen noch von der Ihrer Frau - das wird vom gemeinsamen zu versteuernden EINKOMMEN abgezogen. Und nein, es spielt keine Rolle, für welchen Zeitraum die Studiengebühren sind - Hauptsache, sie wurden 2021 bezahlt. Zum Verlustvortrag dürfte es hier n...
von muemmel
31. Jan 2022, 18:34
Forum: Ausgaben
Thema: PC und Peripheriegeräte und Telefonkosten
Antworten: 1
Zugriffe: 675

Re: PC und Peripheriegeräte und Telefonkosten

Ganz einfach - anrufen und als "schlichte Änderung" einräumen, dass Sie die Sachen 50 % privat genutzt haben. Dann sollten die anderen 50 % als berufliche Nutzung anerkannt werden.

Zur erweiterten Suche