Die Suche ergab 4197 Treffer

von muemmel
22. Apr 2021, 23:31
Forum: Kirchensteuer
Thema: Kirchenaustritt Oktober 2020 - Fragen zur Steuererklärung
Antworten: 4
Zugriffe: 147

Re: Kirchenaustritt Oktober 2020 - Fragen zur Steuererklärung

Das wissen Sie, wenn Sie beim Finanzamt angerufen haben - die können sich mit einer "schlichten Änderung" einverstanden erklären, aber sie müssen nicht: Dann bleibt nur der Einspruch.
von muemmel
22. Apr 2021, 17:19
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Wird der Grundfreibetrag direkt im Monatsgehalt abgezogen?
Antworten: 3
Zugriffe: 90

Re: Wird der Grundfreibetrag direkt im Monatsgehalt abgezogen?

oder habe ich bereits jetzt ein Anrecht auf mein unversteuerten Lohn? Nein. Ich bleibe ja hundertprozentig unter dem Grundfreibetrag Das mag ja sein - es ändert aber nichts. Mein Arbeitgeber sagt, ab dem Moment, wo man den Grundfreibetrag / 12, also 812€ überschreitet. Das ist so nicht ganz richtig...
von muemmel
22. Apr 2021, 16:47
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Behindertenpauschbeträge ab GdB 80
Antworten: 3
Zugriffe: 50

Re: Behindertenpauschbeträge ab GdB 80

Übrigens kann man sich den Behindertenfreibetrag auch eintragen lassen - d. h., man spart sofort Geld und nicht erst mit der Steuererklärung. Bei 2120 Euro im Jahr dürften das mit durchschnittlichem Einkommen 35 bis 50 Euro mehr Nettolohn im Monat sein.
von muemmel
22. Apr 2021, 16:21
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Behindertenpauschbeträge ab GdB 80
Antworten: 3
Zugriffe: 50

Re: Behindertenpauschbeträge ab GdB 80

1. Die Antwort haben Sie schon selbst gegeben - die Pauschbeträge wurden ab 2021 geändert. Folglich steht Ihnen für 2020 der alte Pauschbetrag von 1060 Euro zu. 2. Ein Auto müßten Sie schon haben, um den Freibetrag in Anspruch zu nehmen. Und den tragen Sie in der Anlage "Außergewöhnliche Belastungen...
von muemmel
21. Apr 2021, 13:57
Forum: Einnahmen
Thema: Steuern für Spotify EInkunft
Antworten: 5
Zugriffe: 94

Re: Steuern für Spotify EInkunft

WO muss ich mich da melden und mit welchen Informationen? Wie wäre es mal mit Googeln? Das steht vermutlich ganz schlicht auf der Internetseite Ihrer Gemeinde. Beispiel: https://www.amt-schenkenlaendchen.de/dienstleistung/anzeigen/id/3212/gewerbe,-anmelden.html
von muemmel
21. Apr 2021, 11:53
Forum: Jahresabschluss
Thema: Fragen zur anfallenden Besteuerung
Antworten: 2
Zugriffe: 66

Re: Fragen zur anfallenden Besteuerung

In der Tat haben Sie ein Verständnisproblem. Die Umsatzsteuer schlagen Sie auf Ihre Preise drauf - die zahlen also quasi Ihre Kunden und nicht Sie. Und ich habe keine Ahnung, wie Sie auf 19 % Einkommensteuer kommen - die Einkommensteuer in D ist keine "Flat Tax", sondern kann ganz verschiedene Proze...
von muemmel
20. Apr 2021, 18:58
Forum: Einnahmen
Thema: Steuern für Spotify EInkunft
Antworten: 5
Zugriffe: 94

Re: Steuern für Spotify EInkunft

Na, aus der Familienversicherung kann man auch durch zu hohes Einkommen fallen, nämlich mehr als 1/7 der sog. "Bezugsgröße". Verdient also mehr als 445 bzw. 470 Euro im Monat (Ost/West), ist man da raus.
von muemmel
19. Apr 2021, 13:39
Forum: Ausgaben
Thema: Fahrtkosten für unbezahltes Pflichtpraktikum im Rahmen des Lehramtsstudiums versteuern
Antworten: 3
Zugriffe: 100

Re: Fahrtkosten für unbezahltes Pflichtpraktikum im Rahmen des Lehramtsstudiums versteuern

Mir war nicht bewusst, dass ich Fahrtkosten nur angeben darf, wenn sie höher sind, als meine ÜLP. Siehe hier: https://www.haufe.de/finance/haufe-finance-office-premium/steuerliche-beurteilung-von-nebentaetigkeiten-17-abzug-von-werbungskosten-und-betriebsausgaben_idesk_PI20354_HI2546229.html Letzter...
von muemmel
18. Apr 2021, 23:50
Forum: Ausgaben
Thema: Fahrtkosten für unbezahltes Pflichtpraktikum im Rahmen des Lehramtsstudiums versteuern
Antworten: 3
Zugriffe: 100

Re: Fahrtkosten für unbezahltes Pflichtpraktikum im Rahmen des Lehramtsstudiums versteuern

und erhalte hierfür eine Übungsleiterpauschale. Und Ihre Fahrtkosten überschreiten die ÜLP (d. h, es sind mehr als 2.400 Euro)? Sonst dürfen Sie die nämlich gar nicht ansetzen (und bei Überschreitung dann halt auch nur das, was oberhalb der 2.400 Euro liegt).

Zur erweiterten Suche