Die Suche ergab 4293 Treffer

von muemmel
16. Jul 2021, 13:08
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Kosten für das waschen von Arbeitsmitteln
Antworten: 1
Zugriffe: 115

Re: Kosten für das waschen von Arbeitsmitteln

Ja, natürlich kann man das absetzen - das sind definitiv Betriebsausgaben. Die entstandenen Kosten werden Sie schlichtweg schätzen müssen.
von muemmel
15. Jul 2021, 15:41
Forum: Veranlagung
Thema: Steuerklasse wechseln um Mutterschaftsgeld zu erhöhen
Antworten: 3
Zugriffe: 149

Re: Steuerklasse wechseln um Mutterschaftsgeld zu erhöhen

Wie weit im Vorraus muss die Steuerklasse in III gewechselt werden um vom Arbeitgeber den höheren Zuschuss zu bekommen? Zum Teil lese ich 3 Monate, zum Teil nur 1 Monat. (Editiert) kann mein Partner dann gleich nach Beginn des Mutterschutzes in die Steuerklasse III wechseln Kann er. Dass die Kombin...
von muemmel
15. Jul 2021, 15:30
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: Steuern in der Schweiz
Antworten: 1
Zugriffe: 81

Re: Steuern in der Schweiz

muss man das in der Schweiz versteuern, oder in Deutschland? In Deutschland. In der Schweiz müssen die Gewinne jedoch angegeben werden und erhöhen den Steuersatz auf sonstiges Einkommen dort (Progressionsvorbehalt): https://www.handelskammerjournal.ch/de/grenzueberschreitender-immobilienbesitz
von muemmel
11. Jul 2021, 17:56
Forum: Kinder
Thema: Kindergartengebühren Einzelveranlagung
Antworten: 1
Zugriffe: 105

Re: Kindergartengebühren Einzelveranlagung

Natürlich werden die Gebühren nicht doppelt angegeben - das ist Hinterziehung! Es gibt sie derjenige an, der sie getragen hat. Eine anderweitige Aufteilung, etwa hälftig, ist möglich - dann müssen beide jeweils eine gemeinsame Erklärung beilegen, dass die Kosten so aufgeteilt werden sollen.
von muemmel
9. Jul 2021, 11:47
Forum: Ausgaben
Thema: Fortbildungskosten fälschlicherweise als Ausbildungskosten angegeben
Antworten: 4
Zugriffe: 248

Re: Fortbildungskosten fälschlicherweise als Ausbildungskosten angegeben

1. Es heißt nicht Widerspruch, sondern Einspruch.
2. Vor einem Einspruch sollten Sie beim FA anrufen und fragen, ob das nicht per "schlichter Änderung" geregelt werden kann (also ohne Einspruch). Wird das abgelehnt, bleibt immer noch der Einspruch.
von muemmel
1. Jul 2021, 13:55
Forum: Veranlagung
Thema: Teilzeitjob und Minijob
Antworten: 1
Zugriffe: 115

Re: Teilzeitjob und Minijob

Bezahle ich Steuern und sonstige Abgaben dann nur für die 1500€ und die 450€ bleiben netto Fast richtig - im Minijob zahlen Sie 3,9 % Rentenversicherungsbeitrag, aber sonst keine weiteren Abgaben.
von muemmel
30. Jun 2021, 19:10
Forum: Ausgaben
Thema: Fahrtkosten Arbeits-/Wohnort
Antworten: 1
Zugriffe: 221

Re: Fahrtkosten Arbeits-/Wohnort

Es liegt doppelte Haushaltsführung vor - eine Hotelunterbringung genügt dafür: https://www.haufe.de/finance/haufe-finance-office-premium/doppelte-haushaltsfuehrung-142-begriff-der-zweitwohnung_idesk_PI20354_HI7284115.html Und die Fahrt wird ganz normal über die Entfernungspauschale abgesetzt, wobei ...
von muemmel
30. Jun 2021, 15:13
Forum: Ausgaben
Thema: Computer absetzen -> kein Arbeitszimmer im Jahr der Anschaffung
Antworten: 6
Zugriffe: 308

Re: Computer absetzen -> kein Arbeitszimmer im Jahr der Anschaffung

Daher bleibt die Frage, ob ich ihn auch in 2020 noch ansetzen kann. Ich schrieb doch, dass er über 3 Jahre abzuschreiben sei. Haben Sie ihn also z. B im Juli 2019 angeschafft, ist er in den folgenden 36 Monaten mit 13,61 Euro pro Kalendermonat (50 % von 980/36 Monate) abzuschreiben, bis er im Juni ...
von muemmel
30. Jun 2021, 15:06
Forum: Ausgaben
Thema: Computer absetzen -> kein Arbeitszimmer im Jahr der Anschaffung
Antworten: 6
Zugriffe: 308

Re: Computer absetzen -> kein Arbeitszimmer im Jahr der Anschaffung

Der Steuerberater meinte, der Computer wäre nur ansetzbar, wenn auch ein Arbeitszimmer vorhanden ist. Völliger Unsinn.
Kosten waren ca. 980€ im Steuerjahr 2019. Na, dann muss er sowieso über 3 Jahre abgeschrieben werden. Falls er auch privat genutzt wird, ziehen Sie halt 50 % Privatnutzung ab.
von muemmel
30. Jun 2021, 14:15
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Arbeitszeitabsenkung um 10% durch Arbeitgeber wegen Corona ohne Kurzarbeitergeld
Antworten: 5
Zugriffe: 193

Re: Arbeitszeitabsenkung um 10% durch Arbeitgeber wegen Corona ohne Kurzarbeitergeld

Welche konkreten Zahlen wären denn nützlich? Bruttolohn und gezahlte Steuer plus Soli plus Kirchensteuer, und zwar jeweils die Gesamtsumme für 2020. Und falls Sie verheiratet sind, dasselbe für Gatte/Gattin.

Zur erweiterten Suche