Die Suche ergab 183 Treffer

von Tempelhof123
29. Nov 2011, 22:15
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Ermittlung der jährlichen AfA fuer Arbeitszimmer
Antworten: 2
Zugriffe: 15398

Re: Ermittlung der jährlichen AfA fuer Arbeitszimmer

Hallo,
Anschaffungskosten sind der Kaufpreis des hauses. Hiervon 10 % sind 13.000€. Davon 2% macht 260 € jährliche AfA. Die Zinsen für das Darlehen können extra anteilig geltend gemacht werden, fließen aber nicht in die Anschaffungskosten ein.
Gruß
von Tempelhof123
25. Nov 2011, 00:23
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Student, Angestellt, Promotion, ... = Hilfebedürfnis
Antworten: 1
Zugriffe: 1950

Re: Student, Angestellt, Promotion, ... = Hilfebedürfnis

Hallo, die 20 Std-Grenze ist doch nur interessant für deine Tätigkeit im einzelhandel. Sofern Du diese überschreitest, zahlst Du mehr Sozialabgaben (und Dein Arbeitgeber auch). Ansonsten kannst du als Student alles machen, wie es Dir beliebt. Soweit ich Dich verstanden habe, studiertst Du bist im ei...
von Tempelhof123
9. Nov 2011, 23:29
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Tax Free Einkauf/Flughafen/England
Antworten: 2
Zugriffe: 1504

Re: Tax Free Einkauf/Flughafen/England

???????????
von Tempelhof123
4. Nov 2011, 22:10
Forum: Veranlagung
Thema: Steuernummer/Finanzamt noch korrekt? Trotz Umzug
Antworten: 2
Zugriffe: 3467

Re: Steuernummer/Finanzamt noch korrekt? Trotz Umzug

Hallo, es ist richtig die Steuererklärung bei Deinem alten Finanzamt abzugeben. Selbstverständlich trägst Du im Mantelbogen Deine neue Adresse ein. Das Finanzamt im Anschreiben noch mal auf Deine neue Adresse hinzuweisen ist auch sinnvoll. Dein altes Finanzamt ermittelt dann Dein neues zuständiges F...
von Tempelhof123
1. Nov 2011, 21:46
Forum: Veranlagung
Thema: ESt Vorauszahlungen 2011 im Bescheid nicht anerkannt
Antworten: 1
Zugriffe: 1900

Re: ESt Vorauszahlungen 2011 im Bescheid nicht anerkannt

Hallo,
was soll denn da nicht in Ordnung sein? Wenn Ihr in 2011 Vorauszahlungen geleistet habt, werden diese auch erst in der Steuererklärung 2011 berücksichtigt. Dies ist völlig normal und betrifft jeden Steuerpflichtigen.
Gruß
von Tempelhof123
22. Okt 2011, 22:13
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Ust und Nicht-Vorsteuerabzugsberechtigter Kunde
Antworten: 1
Zugriffe: 2059

Re: Ust und Nicht-Vorsteuerabzugsberechtigter Kunde

Hallo,
wenn Sie USt-pflichtig sind, dann müssen Sie die USt ausweisen. Ob der Kunde vorsteuerberechtigt ist oder nicht spielt dabei keine Rolle.
Wenn Sie als Privatperson im Supermarkt einkaufen, zahlen Sie ja auch die USt mit, obwohl Sie sie nirgends absetzten können.
Gruß
von Tempelhof123
13. Okt 2011, 22:04
Forum: Veranlagung
Thema: Veanlagung Ehepartner beliebig von Jahr zu Jahr wechselbar?
Antworten: 1
Zugriffe: 1306

Re: Veanlagung Ehepartner beliebig von Jahr zu Jahr wechselbar?

Hallo,
die Veranlagungsart kann jedes Jahr gewechselt werden. Eine Bindungswirkung tritt nicht ein.
Gruß
von Tempelhof123
8. Okt 2011, 22:39
Forum: Veranlagung
Thema: Steuerklassen IV/IV !
Antworten: 3
Zugriffe: 2375

Re: Steuerklassen IV/IV !

Hallo,
da wird dem Finanzamt ganz einfach ein Fehler unterlaufen sein. Einfach mal dort anrufen und die Sache klarstellen.
Gruß
von Tempelhof123
8. Okt 2011, 22:26
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Begriff des Verlustes nach § 10 d) EStG
Antworten: 2
Zugriffe: 1611

Re: Begriff des Verlustes nach § 10 d) EStG

Hallo,
nein, ein Verlust liegt nur vor, wenn die Werbunskosten höher sind als die einnahmen.
Gruß
von Tempelhof123
5. Okt 2011, 23:25
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Kleinunternehmerin (Künstlerin)
Antworten: 2
Zugriffe: 1984

Re: Kleinunternehmerin (Künstlerin)

Hallo, das Thema ist in der Tat sehr kompliziert. Es ist zu unterscheiden, ob es sich hier um ein Kommissionsgeschäft = im eigenem Namen auf fremde Rechnung oder um ein Vermittlungsgeschäft = im fremden Namen auf fremde Rechnung handelt. Entscheidend ist also, ob Sie als Verkäufer in der Rechnung an...

Zur erweiterten Suche