Die Suche ergab 183 Treffer

von Tempelhof123
20. Sep 2013, 00:57
Forum: Ausgaben
Thema: Als Werksstudent Miete als Werbungskosten?
Antworten: 1
Zugriffe: 1076

Re: Als Werksstudent Miete als Werbungskosten?

Hallo Johannes,
nein, das geht leider nicht.
Ein Arbeitszimmer muss frei von jeglicher privater Nutzung sein.
Da Du das Zimmer gleichzeitig als Schlafzimmer und Wohnzimmer nutzt, überwiegt ja wohl eindeutig die private Nutzung. Auch anteilige Absetzung der Kosten ist deshalb nicht möglich.
Gruß Thomas
von Tempelhof123
11. Sep 2013, 00:45
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Krankengeld - Steuerklasse wechseln sinnvoll?
Antworten: 7
Zugriffe: 31651

Re: Krankengeld - Steuerklasse wechseln sinnvoll?

Es gibt da kein Besser oder Schlechter. Ihr müsst eine Steuererklärung abgeben und dann wird abgerechnet. Sinnvoll ist ein Wechsel nur, wenn man die monatlichen Netto-Einkünfte betrachtet. Durch die Änderung ("Verbesserung") der Steuerklasse des gesunden Ehepartners erhöht sich dessen Nettoeinkommen...
von Tempelhof123
8. Sep 2013, 01:35
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Krankengeld - Steuerklasse wechseln sinnvoll?
Antworten: 7
Zugriffe: 31651

Re: Krankengeld - Steuerklasse wechseln sinnvoll?

Hallo, ich nehme mal an, dein mann verdient wesentlich mehr als Du, ansonsten wäre Eure Steuerklassenwahl 3/5 ja Unsinn. Warum willst du jetzt wechseln, kommt doch bei der Steuererklärung eh alles in einen Topf. Wenn dein mann in 2013 wieder gesund wird, wollt Ihr dann wieder zurückwechseln? Ist doc...
von Tempelhof123
2. Aug 2013, 01:08
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: KV und Rentenversicherung bei Freiberuflern
Antworten: 1
Zugriffe: 1300

Re: KV und Rentenversicherung bei Freiberuflern

Hallo Uli,
Deine Krankenversicherungsbeiträge haben in der Anlage EÜR nichts zu suchen sondern sind in der Anlage Versorgungsaufwendungen einzutragen.
Gruß Thomas
von Tempelhof123
31. Jul 2013, 00:40
Forum: Veranlagung
Thema: Steuerklassen nach Hochzeit
Antworten: 4
Zugriffe: 2274

Re: Steuerklassen nach Hochzeit

Na Du bist ja lustig, jetzt sind ja die Zahlen weg. Aber trotzdem: Wenn Ihr sicher sein wollt nichts nachzahlen zu müssen nehmt 4/4. Die Steuerklassenwahl hat nichts mit der tatsächlichen Steuerschuld zu tun, die anhand der jährlichen Steuererklärungen errechnet werden. Wenn Ihr jetzt jeden Euro im ...
von Tempelhof123
30. Jul 2013, 01:23
Forum: Veranlagung
Thema: Steuerklassen nach Hochzeit
Antworten: 4
Zugriffe: 2274

Re: Steuerklassen nach Hochzeit

Hallo,
ohne das jetzt konkret anhand der Zahlen durchgerechnet zu haben gilt:
Wenn Ihr eine Steuernachzahlung vermeiden oder stark minimieren wollt ist die Kombi 4/4 für Euch zu empfehlen. Dann dürfte es wahrscheinlich sogar eine Erstattung geben.
Gruß
von Tempelhof123
5. Jul 2013, 23:41
Forum: Ausgaben
Thema: studentische Krankenversicherung angeben
Antworten: 1
Zugriffe: 1104

Re: studentische Krankenversicherung angeben

Hallo Bastian,
es gilt der Zeitpunkt der Zahlung.

LG Thomas
von Tempelhof123
4. Jul 2013, 23:50
Forum: Lohnsteuer
Thema: Steuern bei Vollzeit-Job und kurzfristigem Mini-Job
Antworten: 1
Zugriffe: 3420

Re: Steuern bei Vollzeit-Job und kurzfristigem Mini-Job

Hallo Herr Schmitt,

Sie haben das alles richtig verstanden.
Wie viel Abzüge Sie haben und ob es eventuell zu einer Zurückerstattung kommt, kann nur beantwortet werden, wenn sie offenbaren wie viel Sie im Hauptjob und im Nebenjob jährlich verdient haben.

Gruß Thomas
von Tempelhof123
4. Jul 2013, 23:35
Forum: Veranlagung
Thema: Wann Verlust Kombi III / V
Antworten: 1
Zugriffe: 1314

Re: Wann Verlust Kombi III / V

Hallo, bei der Steuerklassenwahl III/V ist man verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Kopf in den Sand stecken hilft da also nichts. Man ist auch verpflichtet, Änderungen von sich aus beim Finanzamt anzuzeigen. Sprich, wenn die Voraussetzungen der Zusammenveranlagung durch zb. dauernd getrenn...
von Tempelhof123
3. Jul 2013, 00:56
Forum: Kinder
Thema: Minderung Kinderbetreuungskosten
Antworten: 6
Zugriffe: 5713

Re: Minderung Kinderbetreuungskosten

Es werden halt nur zwei Drittel der Kinderbetreuungskosten als Sonderausgaben berücksichtigt.
Geltend gemacht: 1989 Euro
Nicht berücksichtigt: 663 Euro ( = ein Drittel)
Alles ok.

Zur erweiterten Suche