Die Suche ergab 854 Treffer

von StephanM
2. Nov 2017, 13:18
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Befreiung von elektronischer Abgabe
Antworten: 2
Zugriffe: 744

Re: Befreiung von elektronischer Abgabe

§25 Absatz 4 Satz 2 EStG Antrag auf Härtefall. Schriftlichen Antrag stellen. Eine Ablehnung stellt einen Bescheid dar, gegen den man Einspruch einlegen kann. Spätestens für eine Negativ-Entscheidung hierfür ist meisten ein anderer Bearbeiter zuständig oder es wird dem Bearbeiter zu lästig. Die Entsc...
von StephanM
2. Nov 2017, 12:58
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Liebhaberei und jetzt sind Umsätze da
Antworten: 9
Zugriffe: 2091

Re: Liebhaberei und jetzt sind Umsätze da

Ob es freiberuflich ist kann man aufgrund Ihrer geringen Aussagen zur eigentlichen Tätigkeit und Ihrem Bildungsabschluss nicht beantworten. Daher gehe ich von einem Gewerbbetrieb aus. Die Tätigkeit als Fotograf stellt eine eigenständige Tätigkeit neben dem IT-Berater dar. Es sind unabhänguig voneina...
von StephanM
2. Nov 2017, 12:54
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Wegegeld absetzen welches Jahr
Antworten: 2
Zugriffe: 939

Re: Wegegeld absetzen welches Jahr

Zu-/Abflussprinzip nach §11 EStG. Fahrten in 2015 sind Aufwand in 2015. Gezahlte Honorare in 2016 sind Einnahmen in 2016
von StephanM
2. Nov 2017, 12:51
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: betriebliche Nutzung des Privat-KFZ
Antworten: 4
Zugriffe: 2361

Re: betriebliche Nutzung des Privat-KFZ

Nein, da es nicht Ihr Fahrzeug ist. H 4.7 EStH "Drittaufwand"
von StephanM
2. Nov 2017, 12:50
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Rückzahlung von Darlehn
Antworten: 1
Zugriffe: 665

Re: Rückzahlung von Darlehn

Eine Rückzahlung vom Geschäftskonto ist besser, da das ein zusätzliches Indiz für die betriebliche Einordnung des Darlehens ist. Es ist aber zu berücksichtigen, dass die Rückzahlung des Darlehens keine Ausgaben für den Betrieb sind, da die Gewährung des Darlehens ja auch keine Einnahmen sind. Nur di...
von StephanM
2. Nov 2017, 12:41
Forum: Veranlagung
Thema: Einzelveranlagung jetzt Steuervorauszahlung
Antworten: 3
Zugriffe: 1577

Re: Einzelveranlagung jetzt Steuervorauszahlung

Im Gesamtergebnis ist anscheinend die getrennte Veranlagung gemäß Programm günstiger. Bitte vor dem Einspruch noch mal prüfen. Ist es so, dann sollte das auch so bleiben. Die Vorauszahlung für den Partner wurden angesetzt, da er eine hohe Nachzahlung leisten muss. Um hiervon abzukommen, einen Antrag...
von StephanM
2. Nov 2017, 12:34
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Fahrtkosten 30 Cent/km zur Wohnung des Mitarbeiters
Antworten: 1
Zugriffe: 549

Re: Fahrtkosten 30 Cent/km zur Wohnung des Mitarbeiters

Sofern die Fahrt zum Bruder betrieblich veranlasst ist, dann sind das auch Betriebsausgaben.
Bei der Anrechnung von 30 ct/km gehe ich davon aus, das das als Nutzungseinlage bei seinem Unternehmen gewertet werden soll. Ist das richtig?
von StephanM
2. Nov 2017, 12:32
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Firmenwagen Kleinunternehmer
Antworten: 4
Zugriffe: 1373

Re: Firmenwagen Kleinunternehmer

H 4.7 EStH "Drittaufwand"
von StephanM
28. Okt 2017, 20:52
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Als Kleinunternehmer unnötigerweise Umsatzsteuer berechnet - und jetzt?
Antworten: 3
Zugriffe: 1235

Re: Als Kleinunternehmer unnötigerweise Umsatzsteuer berechnet - und jetzt?

Die gemeinnützigen Umsätze sind weiterhin nach der entsprechenden Vorschrift steuerbefreit. Die Umsatzsteuer die Sie ausgewiesen haben, müssen Sie auch anmelden und bezahlen, da durch den Umsatzsteuerausweis der andere zum Vorsteuerabzug berechtigt ist. Dieses ist gleichzeitig ein Verzicht auf die A...
von StephanM
28. Okt 2017, 20:38
Forum: Feedback zu diesem Forum
Thema: Wohnungen in der Schweiz?
Antworten: 2
Zugriffe: 3692

Re: Wohnungen in der Schweiz?

Wenn Sie in Deutschland leben sind sie unbeschränkt einkommensteuerpflichtig mit Ihrem Welteinkommen (gehört die Schweiz aus dazu). Sollte die Schweiz eine Besteuerung der Vermietungseinkünfte verlangen wird dieses sicherlich in einem Doppelbesteuerungsabkommen geregelt, wer dann besteuern darf, bzw...

Zur erweiterten Suche