Die Suche ergab 854 Treffer

von StephanM
18. Nov 2017, 16:19
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: Angabe Elterngeld/Jobcenter
Antworten: 2
Zugriffe: 787

Re: Angabe Elterngeld/Jobcenter

Das Elterngeld gehört in den Mantelbogen letzte(4.) Seite ganz oben (Zeile 91) als Einkommensersatzleistung. Das sind Einkünfte, die unter den Progressionsvorbehalt fallen. Das bedeutet, das die Einkünfte selber nicht besteuert werden, aber den Steuersatz erhöhen, nach dem sie anderen Einkünfte best...
von StephanM
17. Nov 2017, 17:29
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Frage zu Gewerbeleasing
Antworten: 1
Zugriffe: 575

Re: Frage zu Gewerbeleasing

neben den Leasingkosten entstehen ja noch andere Kosten durch den Pkw, wie Tanken, Versicherungen, Wartung, ... . Allerdings gibt es auch eine Kostendeckelung für den Ansatz der privaten PKW kosten. Das ist aber leider der Gesamtbetrag der PKW-Kosten. Grundsätzlich ist bei einer teilweisen privaten ...
von StephanM
17. Nov 2017, 17:24
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Kleinunternehmerregelung vs umsatzsteuerpflichtiger Einzelunternehmer
Antworten: 11
Zugriffe: 2883

Re: Kleinunternehmerregelung vs umsatzsteuerpflichtiger Einzelunternehmer

zu 1.: das kommt darauf an, was für Kunden Sie haben. Wenn Ihre Kunden überwiegend Privatpersonen sind ist das durchaus sinnvoll. Wenn Sie aber auch mit anderen Unternehmen zu tun haben, ist es zu überlegen, ob Sie auf die Kleinunternehmerregelung verzichten und damit dem anderen Unternehmer den Vor...
von StephanM
17. Nov 2017, 17:03
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Arbeitsecke absetzen
Antworten: 2
Zugriffe: 844

Re: Arbeitsecke absetzen

Kein abgetrenntes Arbeitszimmer = kein Kostenansatz
von StephanM
17. Nov 2017, 17:02
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: KFZ-Haftpflicht abweichender Zahler
Antworten: 2
Zugriffe: 793

Re: KFZ-Haftpflicht abweichender Zahler

Grundsätzlich haben Sie die Schuld eines anderen getilgt und damit ist das bei Ihnen nicht ansetzbar, denn es ist nicht Ihre Haftpflichversicherung. Haben Sie mal geprüft, ob sich diese Versicherungsbeiträge bei Ihnen überhaupt auswirken? Bei vielen wird der Höchstbetrag des Sonderausgabenabzugs ber...
von StephanM
17. Nov 2017, 16:57
Forum: Ausgaben
Thema: Masterstudium Verlustvortrag 7 Jahre
Antworten: 4
Zugriffe: 1224

Re: Masterstudium Verlustvortrag 7 Jahre

Also am 31.12.2017 läuft die Festsetzungsfrist für 2010 aus. Das ist der späteste Termin, zu dem der Verlustfeststellungsbescheid zur Post gegeben sein muss. Da der in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt muss der Bescheid also spätestens am Freitag 29.12.2017 abgeschickt sein. Ein Bearbeiter beim FA...
von StephanM
12. Nov 2017, 16:47
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Umsatzsteuererklärung nachreichen?
Antworten: 14
Zugriffe: 3588

Re: Umsatzsteuererklärung nachreichen?

und genau hier liegt das Problem - es kommt bei USt auf wirtschaftlichen Zugehörigkeit und den Zahlungszeitpunkt an. Bezahlt wurde die Vorsteuer Dez 2015 nach dem 10. Jan (erst 14.01.2016) Jetzt habe ich aber rausgefunden, dass bei SEPA Einzug das Anmeldedatum gilt - in meinem Fall 8.Jan2016. Damit...
von StephanM
12. Nov 2017, 12:24
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Umsatzsteuererklärung nachreichen?
Antworten: 14
Zugriffe: 3588

Re: Umsatzsteuererklärung nachreichen?

Ja, und was ist denn jetzt so schwierig an der Jahreserklärung? Jahressumme der Umsätze, Vorsteuern und Zahlungen der Voranmeldungen eintragen und abschicken. Anschließend den Differenzbetrag nachzahlen oder eine Erstattung bekommen. Bei der Umsatzsteuer geht es bei den Zahlungen nicht darum, wann m...
von StephanM
11. Nov 2017, 11:57
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Unterhaltszahlungen - noch nicht geschieden
Antworten: 2
Zugriffe: 858

Re: Unterhaltszahlungen - noch nicht geschieden

Für das Jahr der Trennung wäre auch noch eine Zusammenveranlagung möglich, so dass die Unterhaltszahlungen für dieses Jahr nicht relevant wären. Denn was der eine an Ausgaben ansetzen würde, müsste der Andere in der gleichen Erklärung als Einnahmen angeben.
von StephanM
11. Nov 2017, 11:53
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Liebhaberei und jetzt sind Umsätze da
Antworten: 9
Zugriffe: 1902

Re: Liebhaberei und jetzt sind Umsätze da

Gem. § 18 Abs. 3 EStG: Ein Angehöriger eines freien Berufs im Sinne der Sätze 1 und 2 ist auch dann freiberuflich tätig, wenn er sich der Mithilfe fachlich vorgebildeter Arbeitskräfte bedient; Voraussetzung ist, dass er auf Grund eigener Fachkenntnisse leitend und eigenverantwortlich tätig wird. Es...

Zur erweiterten Suche