Die Suche ergab 3537 Treffer

von muemmel
3. Jan 2020, 16:42
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Kapitalerträge bei vielen Banken- Freistellungsauftrag oder Nichtveranlagungsantrag
Antworten: 2
Zugriffe: 62

Re: Kapitalerträge bei vielen Banken- Freistellungsauftrag oder Nichtveranlagungsantrag

Gibt es eine Möglichkeit sich einfach alle Kapitalertragssteuern bei allen Banken bei der Steuererklärung zurückzuholen Ja - die Steuererklärung machen und dabei die "Günstigerprüfung" beantragen. Dann werden Sie nach der Tabelle versteuert, was Ihnen dann wohl die ganze KE-Steuer zurückbringt. ode...
von muemmel
2. Jan 2020, 18:15
Forum: Einnahmen
Thema: Erst Kleingewerbe, danach Angestellter
Antworten: 4
Zugriffe: 91

Re: Erst Kleingewerbe, danach Angestellter

Welcher Lohn (Netto/Brutto) im Angestelltenverhältnis ist für deine Aussage entscheidend? Das zu versteuernde Einkommen, also grob gesagt der Bruttolohn minus Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung und der Werbungskostenpauschale - bei 3.000 Euro Bruttolohn also etwa 2.300 Euro. Mein Einkommen al...
von muemmel
2. Jan 2020, 17:11
Forum: Einnahmen
Thema: Erst Kleingewerbe, danach Angestellter
Antworten: 4
Zugriffe: 91

Re: Erst Kleingewerbe, danach Angestellter

Wenn ich aber da bereits im Angestelltenverhältnis bin und die Einkommenssteuer (bzw. in diesem Fall Lohnsteuer) über mein normales, monatliches Gehalt versteuere, muss ich dennoch damit rechnen, dem Finanzamt steuern für 2020 für die Tätigkeit im Kleingewerbe zu zahlen? Das kommt auf Ihr Einkommen...
von muemmel
1. Jan 2020, 17:23
Forum: Gewinnfeststellung
Thema: Anrechnung von UG Gründungskosten in privater Steuererklärung
Antworten: 5
Zugriffe: 82

Re: Anrechnung von UG Gründungskosten in privater Steuererklärung

Gilt es auch für privat bezahte Rechnungen die nicht auf den Firmennamen ausgestellt sind? Im Zweifelsfall wird man halt beweisen müssen, dass die Kosten mit der UG zusammenhängen, denn sonst werden sie nicht anerkannt. Aber die Kosten mal eben in die Arbeitnehmer-Steuererklärung zu übernehmen: Das...
von muemmel
1. Jan 2020, 17:06
Forum: Gewinnfeststellung
Thema: Anrechnung von UG Gründungskosten in privater Steuererklärung
Antworten: 5
Zugriffe: 82

Re: Anrechnung von UG Gründungskosten in privater Steuererklärung

Kann ich privat bezahlte Gründungskosten sowie die Flug-,Unterkunft- und Mietwagenkosten und Produktentwicklungskosten in meiner privaten Steuererklärung geltend machen? Nein. Die UG hat einen Verlust erwirtschaftet - den läßt sie vom Finanzamt feststellen und dann wird er halt von den Gewinnen des...
von muemmel
1. Jan 2020, 16:50
Forum: Veranlagung
Thema: Pflichtveranlagung erzwingen
Antworten: 1
Zugriffe: 73

Re: Pflichtveranlagung erzwingen

gibt es eine Möglichkeit von einer Antragsveranlagung in eine Pflichtveranlagung zu rutschen? Ich weiß nicht, wie Sie sich das "Rutschen" vorstellen - entweder es lag in dem betreffenden Jahr ein Grund zur Pflichtveranlagung vor, oder halt nicht. Die einzige Möglichkeit einer nachträglichen "Schaff...
von muemmel
31. Dez 2019, 14:09
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Geld nachträglich versteuern?
Antworten: 1
Zugriffe: 44

Re: Geld nachträglich versteuern?

1. Bisher noch nicht - allerdings haben Sie gegen die Gewerbeordnung verstoßen.
2. Natürlich. Insbesondere um die Abführung der Umsatzsteuer sollten Sie sich allerdings umgehend kümmern. Und so grundsätzlich sollte bei solchen Umsätzen ein Steuerberater konsultiert werden.
von muemmel
27. Dez 2019, 16:09
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Tätigkeit als Berater - Reisekosten
Antworten: 3
Zugriffe: 90

Re: Tätigkeit als Berater - Reisekosten

Also der Arbeitgeber ersetzt die Kosten. Also kann man daraus keinen steuerlichen Vorteil ziehen, richtig? Nein.
von muemmel
27. Dez 2019, 16:06
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Sprachschule
Antworten: 3
Zugriffe: 57

Re: Sprachschule

Und wie sieht es mit einer Erklärung zur Feststellung des Verbleibenden Verlustvortrags aus? Könnte ich dort nicht den Betrag eintragen lassen und dieser wird dann von meinem ersten vollen Gehalt abgezogen. Nö. Ersten wandert ein Verlust immer ins Folgejahr und wird also z. B. auch mit Werkstudente...
von muemmel
27. Dez 2019, 16:02
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Tätigkeit als Berater - Reisekosten
Antworten: 3
Zugriffe: 90

Re: Tätigkeit als Berater - Reisekosten

Ich habe nun gehört, dass man diesen Umstand ebenso in der Steuererklärung berücksichtigen kann. Stimmt dies? Nö. Das kann nicht in die Erklärung, das MUSS hinein, weil man Kosten, die einem der AG ersetzt, natürlich nicht steuerlich absetzen kann. Oder wie war das gemeint?

Zur erweiterten Suche