Die Suche ergab 3317 Treffer

von muemmel
7. Aug 2019, 17:25
Forum: Ausgaben
Thema: Bahncard 100
Antworten: 7
Zugriffe: 170

Re: Bahncard 100

Fahre ich dienstlich und nutze dafür meine BC100, wie kann ich das a) steuerlich geltend machen und b) vielleicht auch entschädigt bekommen (weil ich dem Arbeitgeber ja Geld spare) Mit "Entschädigen" meinen Sie vermutlich "vom Arbeitgeber erstattet bekommen"? Das müssen Sie mit Ihrem AG klären. Reg...
von muemmel
7. Aug 2019, 16:05
Forum: Veranlagung
Thema: Heirat ohne Kinder, unterschiedliche Gehälter - welche Steuerklassen?
Antworten: 1
Zugriffe: 24

Re: Heirat ohne Kinder, unterschiedliche Gehälter - welche Steuerklassen?

Hätten wir denn unterm Strich bei 3 / 5 mehr Geld übrig, als wenn wir es bei 4 / 4 belassen würden? Nein, hätten Sie am Ende, nach der Steuererklärung, nicht. Wie genau unterscheiden sich die beiden Varianten? Sie haben doch offenbar schon überprüft, wie sich das auf die monatlichen Zahlungen auswi...
von muemmel
4. Aug 2019, 17:00
Forum: Veranlagung
Thema: Nach Heirat,Veranlagung nicht möglich
Antworten: 3
Zugriffe: 55

Re: Nach Heirat,Veranlagung nicht möglich

Stimmt das? Nein, wie ein Blick in den entsprechenden § zeigt: http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__26.html Wie sollen wir nun weiter vorgehen? Besorgen Sie sich halt die Formulare in Papierform, füllen sie aus und reichen sie ein. Und dies recht bald: Sie hätten bereits bis 31.07.2019 Ihre Erk...
von muemmel
3. Aug 2019, 14:01
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Steuerbescheid 2018 / Angestellt und Selbstständig
Antworten: 6
Zugriffe: 76

Re: Steuerbescheid 2018 / Angestellt und Selbstständig

Alle Einkünfte des Jahres werden zusammengerechnet - und daraus die Steuerschuld ermittelt So ist es. Von dieser wird dann die schon gezahlte Steuer abgezogen, und was dann noch an Steuer übrigbleibt, muß halt nachgezahlt werden - da ist alles völlig korrekt gelaufen.
von muemmel
3. Aug 2019, 13:57
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Frage wegen doppelter Haushaltsführung
Antworten: 5
Zugriffe: 85

Re: Frage wegen doppelter Haushaltsführung

Nach meiner Recherche kann man in solchen Fällen auch einen Wohnsitz als Hauptwohnsitz angeben, wenn man sich dort eher nur an Wochenenden aufhält Und bei den Recherchen haben Sie dann auch mal das Bundesmeldegesetz, § 21(2), gelesen? Da steht nämlich recht eindeutig: Hauptwohnung ist die vorwiegen...
von muemmel
2. Aug 2019, 15:54
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Steuerbescheid 2018 / Angestellt und Selbstständig
Antworten: 6
Zugriffe: 76

Re: Steuerbescheid 2018 / Angestellt und Selbstständig

ich habe auf mein Gehalt allerdings automatisch schon Lohnsteuer gezahlt Ja und? Die wurde im Steuerbescheid dann auch zweifellos auf die festzusetzende Steuer angerechnet. wieso werde ich hier zwei Mal besteuert? Gegenfrage: Warum genau sollten die Einnahmen aus der Selbständigkeit eigentlich steu...
von muemmel
2. Aug 2019, 15:51
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Frage wegen doppelter Haushaltsführung
Antworten: 5
Zugriffe: 85

Re: Frage wegen doppelter Haushaltsführung

ist das einfach so normal, dass dann erst mal das Finanzamt wo ich arbeite zuständig ist? Zuständig ist das Finanzamt am Hauptwohnsitz . Nun lese ich da ja kein Wort von den Meldeverhältnissen, aber laut Bundesmeldegesetz ist der HWS da, wo man sich überwiegend aufhält (außer bei Verheirateten). Un...
von muemmel
1. Aug 2019, 13:05
Forum: Ausgaben
Thema: Bahncard 100
Antworten: 7
Zugriffe: 170

Re: Bahncard 100

Es steht zur Debatte dass ich ca. 40 km pendeln müsste. Das wären dann also ca. 220 * 40 * 0.3 = 2640 Euro. Minus die 1000, also könnte ich zusätzlich 1640 Euro von der Steuer absetzen. Korrekt? Absolut, wobei außer den Fahrtkosten ja vermutlich auch noch andere Werbungskosten existieren werden - e...
von muemmel
1. Aug 2019, 12:03
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Freiwilliges Soziales Jahr
Antworten: 1
Zugriffe: 69

Re: Freiwilliges Soziales Jahr

Was genau das in Bezug auf die Steuererklärung heißt, ist mir allerdings noch nicht klar. Gebe ich das Taschengeld dann einfach überhaupt nirgends an? Richtig. Und gehen die restlichen Einnahmen aus dem FSJ (Fahrt- und Verpflegungszuschuss) zusammen mit dem Lohn aus dem Ferienjob in den "Bruttoarbe...

Zur erweiterten Suche