Die Suche ergab 21 Treffer

von Bobgray
10. Sep 2011, 09:07
Forum: Gewinnfeststellung
Thema: GmbH & Still
Antworten: 1
Zugriffe: 2318

Re: GmbH & Still

Hallo Carl, ich behaupte nicht dass ich deine Frage mit Sicherheit und vollumfänglich beantworten kann, aber ich will mal versuchen dir einen Denkansatz zu liefern, ohne Garantie dass das was ich sage zu 100% korrekt ist. Ich denke aber schon :D Ich glaube du wirfst da was durcheinander. Bei einer G...
von Bobgray
5. Sep 2011, 17:27
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Studienkosten
Antworten: 2
Zugriffe: 1257

Re: Studienkosten

Das gilt vorallem für ein Studium nach einer Ausbildung oder für ein Zweitstudium!
von Bobgray
31. Aug 2011, 18:11
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Frist abgelaufen. Möglichkeiten? Pflichtveranlagung?
Antworten: 5
Zugriffe: 3171

Re: Frist abgelaufen. Möglichkeiten? Pflichtveranlagung?

Reisekostenerstattungen unterliegen nicht dem Progressionsvorbehalt. Hier ist er geregelt: http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__32b.html Die 7 Jahre dürften allerdings stimmen, die Verjährungsfrist beträgt zwar 4 Jahre, aber wenn eine Steuererklärung abzugeben ist (Pflichtveranlagung) beginnt di...
von Bobgray
31. Aug 2011, 17:55
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Spenden
Antworten: 4
Zugriffe: 2016

Re: Spenden

§ 10b Steuerbegünstigte Zwecke (1) 1Zuwendungen ( Spenden und Mitgliedsbeiträge) zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke im Sinne der §§ 52 bis 54 der Abgabenordnung können insgesamt bis zu 1. 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte oder 2. 4 Promille der Summe der gesamten Umsätze und der im Kal...
von Bobgray
30. Aug 2011, 19:45
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Frist abgelaufen. Möglichkeiten? Pflichtveranlagung?
Antworten: 5
Zugriffe: 3171

Re: Frist abgelaufen. Möglichkeiten? Pflichtveranlagung?

Ihr Arbeitgeber erstattet Ihnen anscheinend Fahrtkosten, die er pauschal versteuert. Das hat mit dem von mir angesprochenen Aufwandsposten auf der Lohnsteuerkarte nichts zu tun und ebensowenig mit dem Stichwort "Progressionsvorbehalt" wenn ich nicht irre. Der Arbeitgeberwechsel löst auch keine Pflic...
von Bobgray
30. Aug 2011, 19:34
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Spenden
Antworten: 4
Zugriffe: 2016

Re: Spenden

Spenden sind Sonderausgaben und im Rahmen der Einkommensteuererklärung abzugsfähig. Sprich sie mindern das zu versteuernde Einkommen und reduzieren somit die Steuerlast. Achten Sie drauf dass Sie eine ordentliche und vollständig ausgefüllte Spendenquittung nach aktuellem Vordruck bekommen. Ansonsten...
von Bobgray
30. Aug 2011, 17:59
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Einspruch
Antworten: 3
Zugriffe: 1825

Re: Einspruch

Naja im "schlimmsten Fall" weist das FA den Einspruch als unbegründet zurück. Was steht denn in den Erläuterungen zum Bescheid? In den ersten Sätzen der Erläuterung steht meistens wo die Abweichung her kommt. Wenn da nichts steht würde ich folgendermaßen Vorgehen: Jedes vernünftige Steuerprogramm ha...
von Bobgray
29. Aug 2011, 19:48
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Einspruch
Antworten: 3
Zugriffe: 1825

Re: Einspruch

Wenn Sie Einspruch gegen einen Steuerbescheid einlegen, bedeutet dies, dass Sie mit einer vom Finanzamt getroffenen Feststellung im Rahmen der Veranlagung nicht einverstanden sind. Natürlich müssen Sie zu dem Einspruch auch eine Begründung liefern, woher soll das Finanzamt sonst wissen, gegen was Si...
von Bobgray
27. Aug 2011, 12:53
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Schülerjobs
Antworten: 2
Zugriffe: 1250

Re: Schülerjobs

Meines Wissens gibt es keine Sonderregelungen für Schüler. Sozialversicherungsfreiheit wäre nur im Rahmen eines kurzfristigen Beschäftigungsverhältnisses möglich. Dabei dürfte der Schüler max. 50 Arbeitstage im Jahr tätig werden und dies müsste auch aus einem entsprechenden Arbeitsvertrag (befristet...
von Bobgray
20. Aug 2011, 13:57
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Frist abgelaufen. Möglichkeiten? Pflichtveranlagung?
Antworten: 5
Zugriffe: 3171

Re: Frist abgelaufen. Möglichkeiten? Pflichtveranlagung?

2006 geht nicht mehr, ist verjährt. 2007 geht, aber nur noch bis zum 31.12.2011. Ablaufhemmung ist hier kein Thema denke ich, Fahrtkosten können nur eine Abgabepflicht auslösen, wenn ein entsprechender Aufwandsbetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen wurde. Dann wären Sie aber vermutlich schon län...

Zur erweiterten Suche