Die Suche ergab 136 Treffer

von Bostonian
9. Aug 2012, 16:12
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Nebenjob / Amerikanischer Arbeitgeber
Antworten: 1
Zugriffe: 1811

Re: Nebenjob / Amerikanischer Arbeitgeber

Ich glaube kaum, daß Deine amerikanische Firma sich mit deutschem Abgaberecht herumschlagen möchte und sich Betriebsnummer, Steuernummer, Berufsgenossenschaftsmitgliedschaft besorgt. Insofern würde ich einmal davon ausgehen, daß brutto gleich netto Du auf Honorarbasis arbeiten wirst. Du beziehst als...
von Bostonian
9. Aug 2012, 16:07
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: Steuerlicher Vor-Nachteil bei Umzug und Ummeldung
Antworten: 2
Zugriffe: 2005

Re: Steuerlicher Vor-Nachteil bei Umzug und Ummeldung

In Brandenburg, in Brandenburg
ist wieder jemand gegen einen Baum gegurkt,
was soll man auch machen mit 17, 18 in Brandenburg?
Es ist nicht alles Chanel es ist meistens Schlecker,
kein Wunder dass so viele von hier weggehen,
aus Brandenburg.

(Rainald Grebe)
:lol:
von Bostonian
9. Aug 2012, 16:05
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: Umzug Schweiz-Deutschland
Antworten: 3
Zugriffe: 7622

Re: Umzug Schweiz-Deutschland

Wenn Du komplett in der Schweiz gelebt hast und keinen Wohnsitz in Deutschland hattest, warst Du nicht in Deutschland steuerpflichtig. Erst wenn Du mehr als 183 tage im Jahr Dich in Deutschland aufhältst, begründest Du eine unbegrenzte Steuerpflicht. Sofern Du alles in der Schweiz ordentlich versteu...
von Bostonian
9. Aug 2012, 15:59
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: Einnahmen aus Trading-Geschäften
Antworten: 1
Zugriffe: 1403

Re: Einnahmen aus Trading-Geschäften

Ein Konto in der Schweiz zu besitzen ist per se nicht verboten. Solange man Einkünfte und Zinserträge versteuert, ist alles legal. Wenn Dein Sohn die 60 TEUR als Einkommen bezieht (keine Schenkung, Erbschaft o.ä.) und in Deutschland wohnt, ist er hier steuerpflichtig und muß er hierauf Steuern zahle...
von Bostonian
9. Aug 2012, 15:55
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: steuerpflichtige Reisekostenvergütung
Antworten: 1
Zugriffe: 2557

Re: steuerpflichtige Reisekostenvergütung

Zu versteuern ist das Einkommen immer im Jahr des Zuflusses, also wenn Du das Geld erhalten hast. Wenn die Reise in einem anderen Jahr war, ist dies unerheblich. Dein Arbeitgeber ist normalerweise verpflichtet, diese Reiskosten"einkommen" auf der Lohnsteuerkarte zu bescheinigen. Dann müsstest Du nur...
von Bostonian
9. Aug 2012, 15:48
Forum: Einnahmen
Thema: Student und Scheinselbstständigkeit
Antworten: 2
Zugriffe: 1656

Re: Student und Scheinselbstständigkeit

Die Vergütung für ein Pflichtpraktikum, was in der Studienordnung vorgeschrieben ist, ist sozialabgabenfrei. Insofern ist es hier nicht nachvollziehbar, warum Ihr Arbeitgeber diese Vertragsform gewählt hat. Da durch diese Sozialabgabenfreiheit auch keine SV-Beiträge hinterzogen werden, kann es sich ...
von Bostonian
16. Jan 2012, 15:52
Forum: Einnahmen
Thema: Praktikant, Werkstudent und Diplomand - Werbungskosten?
Antworten: 1
Zugriffe: 3892

Re: Praktikant, Werkstudent und Diplomand - Werbungskosten?

In diesem Fall "keep it simple and stupid". Du hast 11.300 Euro im Gesamtjahr verdient (8x800 Euro plus 2 x 2450 Euro), das steuerliche Existenzminimum liegt bei 7664 Euro. Plus Deine Werbungskosten alleine aus der Entfernungspauschale (5 Monate mit 100 km => ca. 2700 Euro, 2 Monate a 40 km => ca. 5...
von Bostonian
16. Jan 2012, 15:33
Forum: Einnahmen
Thema: Einkünfte aus Honorar Tätigkeit
Antworten: 1
Zugriffe: 1398

Re: Einkünfte aus Honorar Tätigkeit

410 Euro pro Jahr, nicht pro Monat. Damit ist die Frage vermutlich schon beantwortet. Wenn Du Deine Einkünfte verschweigst, könnte das den Tatbestand der Steuerhinterziehung erfüllen, da Du dem Finanzamt absichtlich nicht die Daten zur Verfügung stellt, die es zu Deiner Besteuerung benötigt. Anders ...
von Bostonian
16. Jan 2012, 15:29
Forum: Einnahmen
Thema: Private Krankenversicherung
Antworten: 1
Zugriffe: 885

Re: Private Krankenversicherung

Die Ausgaben und deren steuerliche Berücksichtigung können auch über die Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden. Nach jedem Jahr bekommt man vom Anbieter eine Jahresbescheinigung über die gezahlten Beiträge und die darin enthaltenen Vorsorgeaufwendungen, die man dann in der Steuererklärung ...
von Bostonian
16. Jan 2012, 15:01
Forum: Ausgaben
Thema: Lerngemeinschaft Fortbildung
Antworten: 1
Zugriffe: 1029

Re: Lerngemeinschaft Fortbildung

Du solltest auf den Fortbildungscharakter der Treffen explizit hinweisen. Belegen solltest Du das am besten mit einer Kopie des Zeitplans (analog eines Stundenplans) und den besprochenen Inhalten. Der Finanzbeamte hat hier seine Verwaltungsanweisungen, das erst einmal pauschal zu streichen. Solche A...

Zur erweiterten Suche