Die Suche ergab 334 Treffer

von taxpert
27. Aug 2020, 12:27
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Befristeter Vertrag endet - Arbeitgeber führt zu viele Steuern ab
Antworten: 1
Zugriffe: 237

Re: Befristeter Vertrag endet - Arbeitgeber führt zu viele Steuern ab

Kann ich meinen Arbeitgeber auffordern, nur so viele Steuern abzuführen, wie ich auf das ganze Jahr gerechnet zahlen müsste?
Nein.
Gibt es eine andere Möglichkeit, vor der nächsten Steuererklärung an die zu viel gezahlten Steuern zu kommen?
Nein.

taxpert
von taxpert
20. Aug 2020, 11:46
Forum: Einnahmen
Thema: Pendeln | 2. Wohnung | Zug | IT | Bahncard
Antworten: 4
Zugriffe: 450

Re: Pendeln | 2. Wohnung | Zug | IT | Bahncard

Zunächst die dringende Bitte, das Zitieren zu üben! So braucht man sich nicht wundern, wenn Antworten übersehen werden! Pauschale => 0,30€ Entfernung => 266 Tage => 96 (1x hin und 1x zurück die Woche * 4 Wochen * 12 Monate) Feiertage müssen hierbei nicht berücksichtigt werden, da es eine Art Präsens...
von taxpert
19. Aug 2020, 11:04
Forum: Einnahmen
Thema: Bitcoin wann in die Stuererklärung
Antworten: 3
Zugriffe: 292

Re: Bitcoin wann in die Stuererklärung

Hallo, und der Gewinn aus den Bitcoins mehr als 410 € betrug, Warum 410 Euro? Die Freigrenze liegt doch bei 600 Euro. Stefan Da sind wir wieder beim "klassischen" Konflikt! Hebelt die Freigrenze des §23 Abs.3 Satz 5 EStG die Steuerpflicht im Sinne §46 Abs.2 Nr.1 EStG tatsächlich aus? Rein rechtlich...
von taxpert
18. Aug 2020, 15:13
Forum: Einnahmen
Thema: Bitcoin wann in die Stuererklärung
Antworten: 3
Zugriffe: 292

Re: Bitcoin wann in die Stuererklärung

Unterstellt, dass daneben noch Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit erzeilt wurden und der Gewinn aus den Bitcoins mehr als 410 € betrug, liegt eine Pflichtveranlagung vor. Die Steuererklärung ist daher bis zum 31.07. des Folgejahres (für Veranlagungen der Jahre bis 2018: 31.05. des Folgejahres) ...
von taxpert
18. Aug 2020, 08:20
Forum: Gewerbesteuer
Thema: Vorauszahlungen
Antworten: 4
Zugriffe: 537

Re: Vorauszahlungen

Mich interessiert nur, welchen Einfluss mein Einkommen als Arbeitnehmer auf die Vorausszahlung hat Schnappen Sie sich ihren letzten Steuerbescheid, schauen Sie was dort als "zu versteuerndes Einkommen" angegeben ist. Diesen Wert geben Sie dann im ESt-Rechner auf der Internetseite des BMF ein. Dort ...
von taxpert
17. Aug 2020, 10:14
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: Kindesunterhalt - Volljährig bei eigener Steuererklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 881

Re: Kindesunterhalt - Volljährig bei eigener Steuererklärung

Mea culpa, mea maxima culpa!
für die Fahrt zur Arbeitsstätte
Man sollte den Satz bis zum Ende lesen!

taxpert
von taxpert
17. Aug 2020, 07:37
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: Kindesunterhalt - Volljährig bei eigener Steuererklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 881

Re: Kindesunterhalt - Volljährig bei eigener Steuererklärung

Wobei hier das Steuerprogramm die 0,30 ct pro km, statt der Fahrkarte automatisch ansetzt. Dann tippe ich darauf, dass Du irgendwo km angegeben hast und das Programm daher unterstellt, dass Du mit einem eigenen PKW gefahren bist! die 30 Cent dürften so gut wie immer besser sein. Aber halt nicht mög...
von taxpert
11. Aug 2020, 15:20
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?
Antworten: 8
Zugriffe: 966

Re: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?

Zunächst möchte ich Dich vorwarnen, dass ich genau bei dem Verein und noch dazu in dem Bereich, den Du hier angreifst (Prüfungsdienste) arbeite und daher meine Antwort ggf. in einer Art und Weise "eingefärbt" ist, die Dir nicht gefällt. das Finanzamt wollte meine "negativen Einnahmen" (Verluste) als...
von taxpert
11. Aug 2020, 12:15
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?
Antworten: 8
Zugriffe: 966

Re: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?

Nur mal eine Frage am Rande ...
um keine negativen Einnahmen zu generieren.
Was wäre denn so schlimm daran gewesen, dass man so etwas überhaupt macht?

taxpert
von taxpert
11. Aug 2020, 12:10
Forum: Einnahmen
Thema: Pendeln | 2. Wohnung | Zug | IT | Bahncard
Antworten: 4
Zugriffe: 450

Re: Pendeln | 2. Wohnung | Zug | IT | Bahncard

Killomenterpauschale => 266 * 0,3 * 254 => 20.269,2€ Ich denke, man will eine Wohnung bzw. WG nehmen? Wieso kommt man dann auf 254 Tage? Die Pendler-Pauschale gibt es für tage, an denen man TATSÄCHLICH sowohl hin als auch wieder zurück gefahren ist! Oder ist das zu einfach gedacht und das Finanzamt...

Zur erweiterten Suche