Die Suche ergab 135 Treffer

von ruepel
24. Jun 2012, 18:34
Forum: Ausgaben
Thema: Wiederholung im Referendariat: Sonderausg oder Werbungsk
Antworten: 1
Zugriffe: 2311

Re: Wiederholung im Referendariat: Sonderausg oder Werbungsk

Hallo, wenn die erste Berufsausbildung abgeschlossen ist, werden weitere Kosten zur Fortbildung als Werbekosten in der Steuererklärung angesetzt. Da der Beruf in 2011 nicht ausgeübt worden ist, sind dies vorweggenommene Werbekosten für die Tätigkeit in 2012 § 9 Abs. 1 Satz 1 EStG Rz 35 ff Kommentar ...
von ruepel
20. Jun 2012, 19:24
Forum: Veranlagung
Thema: Getrennt lebend - Arbeitsplatz im Ausland - Steuerpflichtig?
Antworten: 5
Zugriffe: 4570

Re: Getrennt lebend - Arbeitsplatz im Ausland - Steuerpflichtig?

Hallo, also eine Steuerkarte hat jeder Steuerpflichtige nur noch aus dem Wirtschaftsjahr 2010, danach wurden keine Steuerkarten mehr versandt. Krankenversichert sollte die Ex sein, entweder über eine unselbständige Tätigkeit, oder eben freiwillig. "Aus dem Mietvertrag rauskommen" kann schwierig werd...
von ruepel
19. Jun 2012, 20:32
Forum: Veranlagung
Thema: Getrennt lebend - Arbeitsplatz im Ausland - Steuerpflichtig?
Antworten: 5
Zugriffe: 4570

Re: Getrennt lebend - Arbeitsplatz im Ausland - Steuerpflichtig?

Hallo, Kannst Du auch machen, ich weis nicht, ob Du bei Deiner einwohnermelderechtlichen Abmeldung angeben must, wohin Du den ziehst, aber in Deutschland ist eben immer das Kalenderjahr maßgebend für die Einkommensteuer. Es gibt da zwar ein paar Ausnahmen, die betreffen Dich aber nicht. Sinn macht e...
von ruepel
19. Jun 2012, 20:22
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Selbstständig neben dem Hauptberuf.
Antworten: 3
Zugriffe: 4540

Re: Selbstständig neben dem Hauptberuf.

Hallo, ich weis ja nicht, was Du für ein UStG hast, aber bei mir steht im UStG § 19 Besteuerung der Kleinunternehmer (1) Die für Umsätze im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 geschuldete Umsatzsteuer wird von Unternehmern, die im Inland oder in den in § 1 Abs. 3 bezeichneten Gebieten ansässig sind, nicht er...
von ruepel
19. Jun 2012, 20:15
Forum: Gewinnfeststellung
Thema: Umsatzsteuernachzahlung mindert Gewinn vom aktuellen Monat?
Antworten: 1
Zugriffe: 4012

Re: Umsatzsteuernachzahlung mindert Gewinn vom aktuellen Monat?

Hallo, den Gewinn mindert das nur, wenn Du gemäß § 4 Abs. 3 EStG den Jahresabschluss erstellst, weil dann eingemommene Umsatzsteuer als Ertrag und gezahlte Vorsteuer als Aufwand gilt. Wenn Du nach § 4 Abs. 1 oder nach § 5 EStG den Jahresabschluss erstellts, dannn ist die USt und die VoSt erfolgsneut...
von ruepel
17. Jun 2012, 21:18
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Festsetzung Verspätungszuschlag - Ermessensausübung
Antworten: 1
Zugriffe: 2545

Re: Festsetzung Verspätungszuschlag - Ermessensausübung

Hallo, Du nennst zwar §§, aber nicht die Gesetze dazu, deshalb ist das jetzt etwas schwierig. Eigentlich reden wir ja hier über das Verfahrensrecht, also die Abgabenordnung. Die Aufforderung, eine Steuererklärung abzugeben ist kein Verwaltungs. Was ein Verwaltungsakt ist, steht exakt im Anwendungser...
von ruepel
17. Jun 2012, 20:50
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Selbstständig neben dem Hauptberuf.
Antworten: 3
Zugriffe: 4540

Re: Selbstständig neben dem Hauptberuf.

Hallo, Zu 1. Kleinunternehmer geht doch, weil der § 19 UStG sagt ja bis zu einem Jahresumsatz von 17.500 im vorangegangenen Jahr und einem geschätzen Umsatz im laufenden Jahr von unter 50.000. Solltest du also im Laufenden Jahr mehr als 17.500 Umsatz machen dann wirst Du nächstes Jahr Umsatzsteuer a...
von ruepel
16. Jun 2012, 20:39
Forum: Veranlagung
Thema: Getrennt lebend - Arbeitsplatz im Ausland - Steuerpflichtig?
Antworten: 5
Zugriffe: 4570

Re: Getrennt lebend - Arbeitsplatz im Ausland - Steuerpflichtig?

Hallo, für dieses Jahr wirst du wohl noch eine Steuerklärung in Deutschland abgeben müssen, weil du mehr als 183 Tage in 2012 in Deutschland den Wohnsitz hattest. Solltest Due in den letzten 3 Monaten im Ausland schon Geld verdienen, dann unterliegt das auch der Deutschen Einkommensteuer. Vielleicht...
von ruepel
15. Jun 2012, 21:37
Forum: Steuerhinterziehung
Thema: Verjährung
Antworten: 4
Zugriffe: 5157

Re: Verjährung

Hallo,

die Verjährungsfrist beträgt 10 Jahre bei Steuerstraftaten die vorsätzlich ausgeführt worden sind.

Gruß
von ruepel
15. Jun 2012, 21:29
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Miete (mit MwSt) in Vorsteueranmeldung und Jahresabschluss
Antworten: 1
Zugriffe: 2234

Re: Miete (mit MwSt) in Vorsteueranmeldung und Jahresabschluss

Hallo, Miete wird in der EÜR gesondert aufgeführt, weil diese bei einem Empfänger, der Privatperson ist, nicht zur Gewerbesteuer führt. Demzufolge ist dann für den Mietzahler bei der Berechnung der Gewerbesteuer eine Hinzurechnung durchzuführen. Der Vorsteuerabzug ist aber trotzdem als ganz normale ...

Zur erweiterten Suche