Die Suche ergab 4234 Treffer

von muemmel
24. Jun 2021, 17:49
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Fragen zur Lohnsteuerermäßigung (erster Job)
Antworten: 1
Zugriffe: 34

Re: Fragen zur Lohnsteuerermäßigung (erster Job)

Da ist leider einiges falsch. Einen Verlustvortrag für 2019 können Sie nicht "für 2021 geltend machen" - der wandert immer ins Folgejahr, hier also nach 2020, wo Sie ja auch steuerpflichtiges Einkommen hatten. Verpflegungsmehraufaufwand kann man für die Arbeit an der "ersten Tätigkeitsstätte" gar ni...
von muemmel
24. Jun 2021, 13:21
Forum: Kinder
Thema: Kinderbetreuung - Elternzeit ungebezahlt
Antworten: 1
Zugriffe: 20

Re: Kinderbetreuung - Elternzeit ungebezahlt

Nein, können Sie nicht.
von muemmel
23. Jun 2021, 13:57
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Unterstützung an Nichte in Spanien als agB
Antworten: 1
Zugriffe: 23

Re: Unterstützung an Nichte in Spanien als agB

Nein, das geht mangels rechtlicher oder sittlicher Verpflichtung nicht.
von muemmel
21. Jun 2021, 15:49
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Frage zu Geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG)
Antworten: 2
Zugriffe: 29

Re: Frage zu Geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG)

Es tut mir leid, wenn diese Frage zu einfach ist, aber ich finde wirklich nirgendwo eine klare Aussage hierzu. Im Gesetz (§ 6(2) EStG) ist recht eindeutig vom Wert des EINZELNEN Wirtschaftsgutes, welcher nicht über 800 Euro liegen darf, die Rede. Insofern können Sie die Sachen sofort abschreiben. W...
von muemmel
16. Jun 2021, 19:08
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Auf der Suche nach Steuersparmöglichkeiten
Antworten: 3
Zugriffe: 72

Re: Auf der Suche nach Steuersparmöglichkeiten

In der Modellrechnung wurden ja auch die 19 % Umsatzsteuer weggelassen, die in Rumänien anfallen - mit 165.000 Euro ist man auch dort kein Kleinunternehmer mehr.
von muemmel
16. Jun 2021, 19:06
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Anlage V Untervermietung
Antworten: 14
Zugriffe: 162

Re: Anlage V Untervermietung

Ja - was ich Ihnen auch schon in der ersten Antwort mitgeteilt habe.
von muemmel
15. Jun 2021, 13:46
Forum: Ausgaben
Thema: Fortbildungskosten steuerlich absetzen
Antworten: 4
Zugriffe: 68

Re: Fortbildungskosten steuerlich absetzen

Es dürfte arbeitsrechtlich kaum okay sein, dass der AG Fortbildungen anordnet, die man selbst zahlen muss - nur so als Hinweis. Steuerrechtlich gesehen können Sie die Fortbildung natürlich als Werbungskosten absetzen.
von muemmel
15. Jun 2021, 13:43
Forum: Ausgaben
Thema: Deutschkurse und Studienkosten absetzen
Antworten: 6
Zugriffe: 74

Re: Deutschkurse und Studienkosten absetzen

Okay - dann sind es tatsächlich Werbungskosten und diese gehören in die Anlage N. Auch das Tablet, nach Abzug eines Anteils für Eigennutzung (50 % werden da üblicherweise angesetzt), kann entsprechend abgesetzt werden.
von muemmel
14. Jun 2021, 18:30
Forum: Ausgaben
Thema: Deutschkurse und Studienkosten absetzen
Antworten: 6
Zugriffe: 74

Re: Deutschkurse und Studienkosten absetzen

aber in Russland hat Sie schonmal studiert. Und dieses Studium auch abgeschlossen?
von muemmel
14. Jun 2021, 14:06
Forum: Ausgaben
Thema: Deutschkurse und Studienkosten absetzen
Antworten: 6
Zugriffe: 74

Re: Deutschkurse und Studienkosten absetzen

Und die Studienkosten und der ganze Kram wird als Werbungskosten eingetragen auch richtig? Vielleicht, vielleicht auch nicht - das hängt davon ab, ob es die Erstausbildung von Person B ist.
Ihre Deutschkurse von der Steuer absetzen? In der Regel ist das nicht möglich.

Zur erweiterten Suche