Die Suche ergab 74 Treffer

von stk-spielmann.de
13. Aug 2013, 08:47
Forum: Veranlagung
Thema: Was wird an das Finanzamt automatisch übermittelt?
Antworten: 1
Zugriffe: 1765

Re: Was wird an das Finanzamt automatisch übermittelt?

Hallo,

Sie müssen die Daten trotzdem eintragen, das Finanzamt gleicht nur Daten ab, trägt aber nicht selbständig ein.

Viele Grüße
Patrick Spielmann
Steuerberater Nürnberg
von stk-spielmann.de
13. Aug 2013, 08:46
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: 0,03% Pauschale während Mutterschutz
Antworten: 1
Zugriffe: 1553

Re: 0,03% Pauschale während Mutterschutz

Hallo,

wird der PKW nachweislich nicht für Fahrten Whg-Arbeit genutzt kann für ganze Monate die Berechnung entfallen.
Müsste in den Lohnsteuerrichtlinien stehen.

Viele Grüße
Patrick Spielmann
Steuerberater Nürnberg
von stk-spielmann.de
13. Aug 2013, 08:44
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Immobilie an Freundin überschreiben?!?!
Antworten: 1
Zugriffe: 2027

Re: Immobilie an Freundin überschreiben?!?!

Hallo, bitte bedenken Sie bei Ihren Überlegungen dass Sie nur 20.000 Euro Schenkungssteuer-Freibetrag haben. Eine Übertragung ist aus steuerlicher Hinsicht wenig zu empfehlen. Falls Sie solche Schritte in Erwägung ziehen bitte nicht ohne kompetenten steuerlichen Rat. Schöne Grüße Patrick Spielmann S...
von stk-spielmann.de
5. Jun 2013, 17:36
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: Eigenleistungen absetzbar?
Antworten: 1
Zugriffe: 1538

Re: Eigenleistungen absetzbar?

Hallo,

erbrachte Eigenleistung können Sie nicht steuerlich geltend machen.
Lediglich die tatsächlichen Materialkosten können Sie absetzen.

Schöne Grüße
Patrick Spielmann
Steuerberater Nürnberg
von stk-spielmann.de
5. Jun 2013, 17:32
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Hinzuverdienst
Antworten: 2
Zugriffe: 1847

Re: Hinzuverdienst

Hallo, die Hinzuverdienstgrenze beim Kindergeld gibt es seit 2012 nicht mehr. Wichtig könnte ggf. die Stundenbegrenzung sein. Sie können einen Minijob annehmen, der wäre bis 450 Euro steuerfrei. Der Grundfreibetrag, bis zu dem keine Einkommensteuer zu zahlen ist, beträgt 8.354 Euro pro Jahr. Dieser ...
von stk-spielmann.de
27. Mai 2013, 13:45
Forum: Einnahmen
Thema: Mehrere Fragen zur Einkommensteuererklärung 2012
Antworten: 2
Zugriffe: 1609

Re: Mehrere Fragen zur Einkommensteuererklärung 2012

Hallo,

ich mach´s mal kurz:

1) ja, Zeile 16
2) Minijob muss nicht eingetragen werden
3) Nein, da Verdienstausfall und keine Heilbehandlungskosten abgesichert werden
4) Nein, die Rechnung kann nicht gesplittet werden.

Schöne Grüße
Patrick Spielmann
Steuerkanzlei Nürnberg
von stk-spielmann.de
27. Mai 2013, 13:32
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Umsatzsteuerfreie Umsätze - Betriebsausg. brutto oder netto?
Antworten: 1
Zugriffe: 1770

Re: Umsatzsteuerfreie Umsätze - Betriebsausg. brutto oder ne

Hallo, wenn Sie nicht zum Vorsteuer-Abzug berechtigt sind müssen die Kosten brutto, also inkl. USt, eingetragen werden. Sie sind ja auch mit den Bruttokosten belastet worden. Die Grenze bei Geschenken ist immer 35,00 Euro netto, reiner Warenwert (ohne Verpackung und Versand), auch wenn Sie steuerfre...
von stk-spielmann.de
27. Mai 2013, 13:29
Forum: Kinder
Thema: Kinderfreibetrag und Steuerklasse
Antworten: 2
Zugriffe: 1878

Re: Kinderfreibetrag und Steuerklasse

Ich gehe auch davon aus, dass die Lohnsteuer bei Ihrer Frau nicht ausreicht um den Vorteil bei Ihnen (Steuerklasse III) aufzufangen. Bei der Wahl 3/5 würde vermutlich eine Nachzahlung rauskommen. Das Kind hat nur Auswirkung auf die Kirchensteuer und den Solidaritätszuschlag. Die Auswirkung ist leide...
von stk-spielmann.de
15. Mai 2013, 12:24
Forum: Lohnsteuer
Thema: Wechsel Steuerklasse nach Heirat / Lohnsteuerausgleich
Antworten: 1
Zugriffe: 1923

Re: Wechsel Steuerklasse nach Heirat / Lohnsteuerausgleich

Hallo, Sie bekommen den Vorteil der Zusammenveranlagung für die Monate vor der Heirat leider erst mit der Einkommensteuer-Erklärung 2013. Im Jahreslohnsteuerausgleich, den der Arbeitgeber im Dezember vornimmt, wird der Vorteil der Zusammenveranlagung nicht berücksichtigt, da in der Zeit von Januar b...
von stk-spielmann.de
13. Mai 2013, 12:16
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: GmbH Gründung zur Verwaltung von Privatimmobilien
Antworten: 1
Zugriffe: 1361

Re: GmbH Gründung zur Verwaltung von Privatimmobilien

Dazu gibt es aktuell einige Entwicklungen, so sollen Regelungen gegen diese "Cash-GmbHs" geschaffen werden.

Unter diesem Begriff sollten Sie einiges finden.

Schöne Grüße
Patrick Spielmann
Steuerberater Nürnberg

Zur erweiterten Suche