Die Suche ergab 10 Treffer

von BuFi
28. Jan 2023, 16:33
Forum: Andere Steuerarten (Privatpersonen)
Thema: Grundsteuererklärung Land- und Forstwirtschaft - Nutzung
Antworten: 0
Zugriffe: 2476

Grundsteuererklärung Land- und Forstwirtschaft - Nutzung

Hallo, beim Ausfüllen der Grundsteuererklärung für Land- und Fortswirtschaft in Baden -Württemberg tritt folgendes Problem auf: Nutzung laut Grundbuch und Geoportal: Landwirtschaft In der Ausfüllhilfehilfe steht reale Nutzung eingeben. Was gibt man an, wenn in einem Flurstück real ein kleiner Acker ...
von BuFi
28. Dez 2022, 18:17
Forum: Aktuelle und allgemeine Steuerthemen (Privatpersonen)
Thema: PV-Anlage von 2012 - USt und EÜR erklären
Antworten: 2
Zugriffe: 1972

Re: PV-Anlage von 2012 - USt und EÜR erklären

Danke fürs Interesse!

Wir haben den Antrag im November 22 gestellt. Ich dachte, dass das dann erst für 2023 gelten wird.

Bzgl. der USt.: Wäre die von mir genannte Methode für die USt-Erklärung denn richtig - trotz der Unterschiede in der USt in den Abschlägen und in der Einspeisung?
von BuFi
28. Dez 2022, 13:00
Forum: Aktuelle und allgemeine Steuerthemen (Privatpersonen)
Thema: PV-Anlage von 2012 - USt und EÜR erklären
Antworten: 2
Zugriffe: 1972

PV-Anlage von 2012 - USt und EÜR erklären

Liebe Community, ich muss meinem Vater helfen, seine Steuererklärung für 2021 fertigzustellen. Leider ist er aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr im Stande dies selbst zu tun. Das Problem besteht in der Berechnung seiner PV-Anlage (Inbetriebnahme 28.03.2012). Gibt es eine Anleitung, wie ich die Anl...
von BuFi
23. Okt 2022, 14:24
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Steuersatz unter Progressionvorbehalt höher als ermittelt
Antworten: 0
Zugriffe: 554

Steuersatz unter Progressionvorbehalt höher als ermittelt

Hallo, in einem Steuerbescheid wurde die Einkommenssteuer ein Steuersatz mit Progessionsvorbehalt mit 7,2048% ermittelt. Das Steuerprogramm hat eine Satz von 5,9352% errechnet. Die steuerpflichtige Person erhielt noch 5 Monate Elterngeld Plus und das Jahr Naturalunterhalt. Wo könnte der Unterscheid ...
von BuFi
1. Aug 2022, 20:09
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Naturalunterhalt
Antworten: 7
Zugriffe: 2921

Re: Naturalunterhalt

muemmel hat geschrieben: 1. Aug 2022, 18:29Ja.
Danke!
von BuFi
1. Aug 2022, 18:13
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Naturalunterhalt
Antworten: 7
Zugriffe: 2921

Re: Naturalunterhalt in Elternzeit

Kann hier in Anlage "Unterhalt" des Vaters unter außergewöhnliche Belastung der Unterhalt als Naturalunterhalt angegeben werden? Ja - wobei Einnahmen der Mutter, hier also das Elterngeld, anzurechnen sind. Die Mutter wurde und wird vom Vater für die Kindesbetreuung teilweise in bar in Höh...
von BuFi
3. Aug 2021, 11:12
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Naturalunterhalt
Antworten: 7
Zugriffe: 2921

Re: Naturalunterhalt

muemmel hat geschrieben: 28. Jul 2021, 15:25 Nein - es wird der Deckelbetrag angegeben, und separat das Einkommen der unterhaltenen Person. Den Rest rechnet sich das Finanzamt schon selber aus, zumal es beim Einkommen noch einen Freibetrag gibt (624 Euro). Den zieht das FA dann ebenfalls selbst vom Einkommen ab.
Vielen Dank!
von BuFi
27. Jul 2021, 23:38
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Naturalunterhalt
Antworten: 7
Zugriffe: 2921

Re: Naturalunterhalt

@muemmel: Vielen Dank! Auch für den Hinweis der Verlängerungsoption in 2020!

Zum Verständnis: Beim Unterhalt wird also der Deckelbetrag abzüglich des Elterngelds angegeben?
von BuFi
27. Jul 2021, 18:20
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Naturalunterhalt
Antworten: 7
Zugriffe: 2921

Naturalunterhalt

Hallo, ist in folgender Konstellation die steuerliche Geltendmachung eines Naturalunterhalts für 2020 möglich: - Mutter und Kind leben im Haushalts des Kindsvaters. - Beide Elternteile sind unverheiratet. - Beide Eltern haben das Sorgerecht. - Beide Eltern sind über 25 und beziehen für sich kein Kin...
von BuFi
16. Nov 2019, 13:06
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Leitender Beamter Weihnachtsfeier Bewirtungskosten
Antworten: 1
Zugriffe: 1184

Leitender Beamter Weihnachtsfeier Bewirtungskosten

Hallo,

kann ein Beamter in leitender Stellung (Vorgesetzer von 30 Beamten und Angestellten, Abteilungsleiter in einer beruflichen Schule) die Kosten einer Weihnachtsfeier (Essen oder erste Runde der Getränke) im Restaurant steuerlich als Bewirtungskosten geltend machen?