Die Suche ergab 4 Treffer

von clemy
6. Nov 2019, 10:16
Forum: Lohnbuchhaltung
Thema: Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)
Antworten: 6
Zugriffe: 1818

Re: Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)

Verträge zwischen nahen Angehörigen stehen immer im Fokus der Prüfung durch die Finanzverwaltung! Ein solcher Vertrag muss daher zum einen zu 110% so "gelebt" werden, wie er mit einem fremden Dritten geschlossen und ausgeführt worden wäre! Also schriftlicher Vertrag, tatsächliche unbare Zahlung des...
von clemy
5. Nov 2019, 17:29
Forum: Lohnbuchhaltung
Thema: Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)
Antworten: 6
Zugriffe: 1818

Re: Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)

Die eigene Frau als Haushaltshilfe wäre übrigens steuerlich nicht absetzbar: https://www.imacc.de/haushaltsnahe-dienstleistungen/#tipp-so-stellen-sie-ihre-verwandten-als-haushaltshilfe-ein super danke für die Info. Wäre auch irgendwie kurios :D Dann bestünde also nur die Möglichkeit als gewerbliche...
von clemy
5. Nov 2019, 17:18
Forum: Lohnbuchhaltung
Thema: Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)
Antworten: 6
Zugriffe: 1818

Re: Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)

Ja, natürlich. Wo ist das Problem? Sie wollten doch die Aufwendungen des Unternehmens erhöhen - dazu gehören natürlich auch die Lohnnebenkosten. Genau die Aufwendung möchte ich erhöhen, aber dabei so wenig wie eben möglich an staatlichen Abgaben haben. Was am Ende zählt, ist das Geld was im Haushal...
von clemy
5. Nov 2019, 10:51
Forum: Lohnbuchhaltung
Thema: Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)
Antworten: 6
Zugriffe: 1818

Ehepartner als Minijober anstellen (nebenberuflich)

Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe direkt eine Frage, die vielleicht auch den ein oder anderen interessiert. Ich würde gerne meine Frau für diverse Verwaltungsaufgaben in meinem Einzelunternehmen anstellen. Dafür würde sich aus meiner Sicht ein Minijob auf 450€ Basis eignen. Sie ist bereits h...

Zur erweiterten Suche